GmbH verkaufen - aber wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermögen nicht vorhanden, Verlustvortrag gering, Girokonto Sparkasse mit Minimalguthaben

Wo ist das Vermögen (12.500,00 EUR!) denn hin, wenn nicht durch Verluste aufgezehrt? Habt ihr etwa die Stammeinlagen wieder ausgeschüttet?

Da wäre wohl § 30 dagegen.

0
@EnnoBecker

Das schon, trotzdem nehmen manche Leute davon in der Praxis erst hinterher Notiz. Wenn überhaupt.

0

Vermögen nicht vorhanden und womöglich noch ein paar (Haftungs-)Leichen im Keller, von denen Du dem Erwerber nichts erzählst. Wer sollte denn an so einem Mist interesse haben?

googeln Sie mal nach GmbH und Limited. Durch Umwandlung in eine Limited kann die GmbH und dann die Limited schneller gelöscht werden, gibt Anbieter dafür.

Gruß!

Was für ein Blödsinn...

0
@EnnoBecker

als Steuerberater muss man nicht zu jeder Thematik genau Bescheid wissen, hier sollte man vielleicht selber sich mit der Materie beschäftigen, ehe man so eine unreflektierte Antwort gibt.

0
@monetaer

Du meinst, ich sollte lieber nach GmbH und Limited gurgeln?

Das wäre dann "reflektiert"?

Wo zum Geier bist du gewesen, als ich mein Examen machte?

0
@monetaer

hier sollte man vielleicht selber sich mit der Materie beschäftigen, ehe man so eine unreflektierte Antwort gibt.

@monetaer

Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können, wenn ich deine Antwort und meine von dir unerledigte Rückfrage zum Tagesgeldzinssatz der Bank of Scottland betrachte. Du solltest im Glashaus nicht mit Steinen werfen!

0
@RatsucherZYX

Ach du lieber Himmel, da versammelt sich jetzt wohl die komplette Elite.

Da zieh ich mich mal lieber zurück. Und übe noch das Wasser-Reichen.Das ist ja das Einzige, was ich nicht kann.

Aber ich kann es auch lassen.

0

Verlustvortrag gering

"gering" ist hier die falsche Vokabel. Die richtige lautet "weg".

Wir reden also von einem Mantel, der zwar Verluste hat, die aber nicht mehr genutzt werden können.

Wieviel willst du haben?

wenigstens die Einlage zurückzuerhalten

Wovon träumst du nachts? Du bietest hier eine verlustige GmbH, bei der nach Kauf der § 8c voll zuschlägt. Was glaubst du wohl, wer das bezahlt?

da sich der Käufer die Gründungskosten

Die paar Pfennige.

und die Stammeinlage spart?

Wieso dies?

Wieviel willst du haben?

Bitte meine Anfrage nicht als Kaufangebot verstehen, es geht mir um die Vorgehensweise.

0
@gojoki

Schon klar.

Ohne Berater wird es halt teuer. Aber das ist deine Sache.

0

Was möchtest Du wissen?