GmbH Anteile. Wieviel sind die Wert. Wie wird der Wert bewertet.

1 Antwort

Ihr könnt den Wert nach den stuttgarter Verfahren berechnen.

Ihr könnt Euren Steuerberater fragen.

Auch hier im Forum kenne ich mindestens 3 vermutlich aber 5, oder mehr Leute, die so einen Wert berechnen könnten, aber nicht mit den angaben.

  1. Was ist Gegenstand des Unternehmens?

  2. Wie sind Eure letzten 3 Jahresgewinne?

  3. was habt ihr an Alagevermögen?

  4. Stille Reserven?

  5. Firmenwert?

6.Alleinstellungsmerkmale?

  1. Holt Euch einen guten Unternehmensberater. Bei dem wird die Arbeit vermutlich sogar nciht bezuschußt.

nur mal von der Logik, wenn die GmbH Anteile als Du die 20 % gekauft hast schon 7.500,- für Deine 20 % wert waren, muss ja der Gesamtwert damals schon 37.500,- Wert gewesen sein.

Dazu die 25.000- Die ihr aus dem laufenden ertrag zahlen konntet für die zugekaufte GmbH, muss doch das unternehmen mit dieser Gesellschaft in der Bilanz, wohl mindestens 62.500,- Wert sein.

aber das ist auch nur eine grobe Schätzung, ohne die Bilanz gesehen zu haben.

1

Anteilsverkauf an GmbH bei Kapitalerhöhung. Wie besteuert? Steuerquote?

gute Freunde von mir haben sich auf das Abenteuer Selbständigkeit eingelassen. Sie haben eine GmbH gegründet. Einer der beiden hat aktuell 50%, der andere 20%.

Nun kommt es zu einer Kapitalerhöhung, weil neue Investoren einsteigen werden. In dem Zuge werden die beiden Anteile verkaufen.

Nun meine Frage: wie ist die Besteuerung, wenn der eine 5% (von 50), der andere 3% (von 20) verkauft? Die Haltedauer ist bei ca. 3 Jahren.

Wie wird der Gewinn besteuert? Geht das nach Abgeltungssteuer, also 25% auf den Gewinn?

...zur Frage

Was passiert mit einer GmbH, die unnötig / voreilig gegründet wurde?

Hallo zusammen,

Situation:

  • Man möchte ein Vorhaben umsetzen
  • Die Zusage zum benötigten Kredit ist noch ausstehend
  • Dennoch muss man schon mal eine GmbH gründen
  • In die GmbH zahlt man eine Mindeststammeinlage von 25.000 EUR ein

Das Problem

  • Die Bank erteilt eine Absage
  • Noch bevor die GmbH jemals wirtschaftlich genutzt wurde, wird nicht mehr länger benötigt

Die Frage

  • Gibt es irgendeine Möglichkeit die GmbH rückwirkend wieder aufzulösen?
  • Muss man dennoch ein vollen Sperrjahr abwarten?
  • Wie lange dauert es, bis man seine Stammeinlage wieder zurückerhält?

Danke.

...zur Frage

Gründungskosten einer Firma: was ist günstiger? AG oder GmbH?

ich verfolge im Moment eine Idee, für die ich gerne eine Firma gründen und dann Investorenrunden fahren will.

Ich bin mir nicht sicher über die Kosten und frage mich, ob eine GmbH oder eine AG günstiger kommt oder gar andere Konstrukte...

Durch weitere Investoren werden sich die Anteile öfter ändern. Somit ist auch zu berücksichtigen, wie man das mit der "Handelbarkeit" von Anteilen gestalten könnte.

Aus dem Bauch vermute ich, dass eine GmbH günstiger sein müsste. Ob jedoch dadurch die Verteilung der Anteile gegeben ist?

...zur Frage

Wenn eine Fa. 25.000 € Stammkapital Einlage hat und Anteile verkauft werden, ist es mgl. bei 50 % Beteiligung 12.500 zu zahlen auch wenn Gewinn 5 Mio € beträgt?

Wenn eine Firma 25.000 € Stammkapital Einlage hat und Anteile verkauft werden, ist es Möglich bei 50% Beteiligung 12.500 zu zahlen auch wenn Gewinn der Gewinn bei 5 Millionen Euro liegen? Ob das jemand macht ist eine andere Frage.

Danke für Ihre Antwort ich freue mich

kaufm L.

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Wenn ich als Privatperson GmbH-Anteile für 1 € übernehme, aber das Unternehmen ist deutlich mehr wert, entsteht dadurch eine Steuerschuld?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?