Gilt hier Fernabsatzgesetz mit Rückgaberecht oder nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vertragsabschluß erfolgte gerade nicht innerhalb des ebay-Systems sondern separat auf herkömmlichem Wege. Daher gibt es kein Rückgaberecht. Das ergibt sich eindeutig aus Absatz 1 der nachgenannten Bestimmung:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__312b.html

§ 312b habe ich mir vor der Fragestellung auch durchgelesen, brachte mich aber nicht weiter. Jetzt habe ich es verstanden. Ich meine es geht um dieses Zitat hier: "dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt." Ja und das wäre 100% zutreffend. Hier ging es mir vor allem um die Art und Weise des Rücknameverlangens. Generell wäre ich schon bereit gewesen die Therme zurückzunehmen aber bitte immer freundlich bleiben. Schließlich habe ich keinen Fehler gemacht und dem Kunden ausführlich erklärt was das Gerät zu leisten vermag.

0
@berni28

aber bitte immer freundlich bleiben

Das ist kein rechtlicher Aspekt. Rechtlich bist Du mit der Ablehnung auf der sicheren Seite. Allerdings bist Du dann auch einen möglichen Kunden los. Das mußt Du entscheiden.

0
@Privatier59

Es ist einfach ein besseres Gefühl wenn man das Recht auf seiner Seite weiß und dann kulant ist. Letztlich verzichte ich sehr gerne auf solche Kunden. Glücklicherweise kann ich mir in den meisten Fällen meine Kundschaft aussuchen. Die Marge kann den damit verbundene Ärger nicht aufwiegen. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, einer freundlich vorgetragenen unberechtigten Reklamation bin ich eher bereit nachzukommen. Schließlich gibt es nicht nur Schwarz und Weiß.

0

Hast Du die Therme in der Anzeige mit einer genauen Typenbeschreibung versehen, so dass eindeutig zu erkennen war, um welches Gerät es sich handelt, brauchst Du einer Rücknahme nicht zustimmen.

Der Fehler lag damit wohl eindeutig beim Käufer und solltest Du nicht aus Kulanzgründen zum Umtausch bereit sein, muss der Käufer eben selbst eine Anzeige für die Therme aufgeben.

Danke für Ihre Antwort und ja ich hatte mir die Beschreibung des Herstellers für diese Anzeige runtergeladen.Die Beschreibung sollte so konkret wie möglich sein.

1
@berni28

Dann bleibt wirklich nur noch die Überlegung, ob aus Kulanzgründen umgetauscht wird oder nicht.

Ich wünsche viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung ;-)

1

Hat man eigentlich einen Anspruch auf Rückgabe gekaufter Bücher?

Meine Bekannte hat mir erzählt, dass sie in einem kleinen Buchladen ein Buch als Geschenk gekauft hatte und es später wegen Nichtgefallen umtauschen wollte. Der Ladenbesitzer hat ihr dies jedoch verweigert. Eigentlich hat man doch ein 2 wöchiges Rückgaberecht, oder?

...zur Frage

Ist es rechtens, dass ich ein Kontaktverbot zu Großvater im Heim habe?

Mein Großvater wurde von meinem Vater (mit dem ich ein sehr schlechtes bzw. gar kein Verhältnis habe, aus persönlichen Gründen in der Vergangenheit) in ein Pflegeheim gesteckt, weil er dement ist. Ich hatte immer Kontakt zu ihm, unabhängig von der Beziehung zwischen mir und meinem Vater. So auch als er ins Heim kam. Ich besuchte ihn und rief an, um mich nach ihm zu erkundigen. Aber jetzt wurde er in ein anderes Heim verlegt. Um den Kontakt halten zu können sprang ich über meinen Schatten und kontaktierte meinen Vater um nach der Adresse und der Telefonnummer zu fragen. Dieser sagte mir dann aber, dass nun vertraglich mit der Heimleitung festgelegt sei, dass niemand außer ihm selbst meinen Großvater besuchen oder anrufen dürfe. Die Begründung dazu ist, dass dieser nach Kontakt mit "Außenstehenden" (wie z.B. mir) ausfallend dem Personal gegenüber gewesen sei.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ist es Rechtens mir den Kontakt zu meinem Großvater zu verbieten? Er hat sich immer sehr über meine Besuche und Anrufe gefreut und ich möchte auch weiterhin aus erster Hand wissen wie es ihm geht.

...zur Frage

bei ebay eine Jacke verkauft, nun Unterstellung das sie eine Fälschung ist!

Hallo zusammen, also ich habe in einem Geschäft 2 Diesel Jacken zu einem klasse Preis ergattert. 1 Jacke habe ich dann bei ebay mit Fotos etc. rein gesetzt und die Jacke über paypal verkauft. Alles gut bisher! Dann auf einmal habe ich über ebay erfahren , dass der Käufer ohne mich zu kontaktieren einen Fall aufgemacht hat mit der Unterstellung das die Ware kein Orginal sei, auch nicht neu und auch kein leder. Das stimmt alles jedoch nicht! Selbiges hat er dann auch über paypal gemacht wo dann mein konto bei paypal auf minus rückte und paypal nun auf Prüfung gegangen ist und auf Antwort des Käufers wartet. Da ich mir meiner Sache zu 100 Prozent sicher bin und mir nur denke der Typ mag die Jacke einfach nicht haben und will sie zurück geben weiss ich nicht wie ich weiter verfahren soll. Zumal er mir gestern geschrieben hat das er in Stuttgart in einem Diesel Store war und dort bestätigt bekommen hat das es um eine Fälschung handelt... erlogen... und er mich nun Anzeigen möchte und meine Daten an Diesel weiter gibt und ich dann noch eine Anzeige bekäme... was soll ich bitte eurer meinung nach tun. Mit paypal habe ich geschrieben und die meinten die Warten auf Antwort von dem Käufer sonst wird der Fall zu meinen Gunsten entschieden.

...zur Frage

Freitag Skier gekauft, die Samstag reduziert wurden - bekomme ich die Differenz zurück?

Ich habe am Freitag Skier für 300 Euro gekauft, die gestern dann im Zuge einer Sonderaktion um 100 Euro reduziert wurden. Dies habe ich zufällig gesehen als ich am Laden vorbeigegangen bin. Habe ich nun ein Recht auf diesen Preis, bzw. eine Rückerstattung von 100 Euro?

...zur Frage

Kauf rückgängig machen bei Ware, die vom Umtausch ausgeschlossen w. beschränkt geschäftsfähig ?

Nur durch Zufall kam ich nun dahinter, daß Sohnemann (13) für Unmengen seines Taschengeldes Computerspiele in Form von Cds gekauft hat. Diese sind nun geöffnet und somit eigentlich vom Kauf ausgeschlossen. Muß der Händler diese zurücknehmen, da wir als Eltern NICHT mit dem Kauf einverstanden waren?Wir reden hier über einen Betrag von gut 120 Euro!

...zur Frage

Garantie für Beamer 2 Jahre trotzt Gewerbeabmeldung?

Hallo,

habe eine kurze Zeit Beamer über ebay verkauft. Es handelt sich um Importware aus China. Der Hersteller garantiert 2 Jahre für den Beamer und 1 Jahr für die LED Lampe. Dasselbe habe ich auch auf ebay angegeben, ohne den Verweis auf den Hersteller. Nach einer bestimmten Zeit habe ich mein Gewerbe aufgegeben, da es sich nicht rentiert hat. Nun hat mir ein Käufer, der das Gerät ca. vor 10 Monaten bei mir gekauft hat, geschrieben, dass die Lampe nicht funktioniert. Er bat um ein neues Gerät oder Reperatur. Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich mein Gewerbe schon vor einem halben Jahr aufgegeben habe und dass er sich diesbezüglich an den Hersteller wenden kann. Habe die Adresse usw alles mitgeteilt.

Heute bekam ich ein Schreiben von seinem Anwalt. Ich solle eine LED Lampe zuschicken und ich sei verpflichtet dies zu tun aufgrund der Garantie, die ich anbiete. Da ich per email schon einmal die Garantie verweigert habe, solle ich ca 85 € an den Anwalt zahlen und die lampe bis zu einer frist an den Kunden schicken. Ansonsten müsste ich das Gerät zurücknehmen und den Kaufbetrag zurückerstatten.

Frage: Verstehe nicht warum ich den Anwalt jetzt zahlen muss? Frage: Der Hersteller bot mir Garantie an, das heisst er müsste mir kostenlos eine LED Lampe zukommen lassen? Frage: Was tun, wenn der Hersteller dies verweigert?

Andererseits kann mir der Käufer keine Rechnung mehr vorweisen, sehr wohl aber, dass er das Gerät bei mir gekauft hat, über paypal, ebay usw.

Wie soll ich mich am Besten verhalten? Die Frist kann ich nicht einhalten, da der Versand aus China zu mir dauert und dann muss ich die Lampe an den Kunden weiterleiten?

Wer kann helfen?

Danke

andreas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?