Gilt eine Betriebskostenrückzahlung als Einnahme?

1 Antwort

Ist es Dein Büro, bei dem Du die Betriebskosten als Betriebsausgabe hast?

Hast Du ein häusliches Arbeitszimmer, wo die Betriebskosten mit einfließen?

Wenn nein, hat es ebensoweinig auswirkung die die zahlung der Miete, die Du in der Steuerklärung auch nciht angibst.

3

Ja, ein häusliches Arbeitszimmer. Ich arbeite von Zuhause aus

0
67
@papadella

Dann ist das natürlich gegen die Miet- und Nebenkostenzahlungen gegen zu rechnen und geht dann prozentual in die Werbungskosten ein.

0
3
@wfwbinder

Danke. Es ist also für die Steuererklärung 2013 doch relevant

0

Bekomme ich die komplette einbehaltene Lohnsteuer zurück?

guten tag , meine frage bezieht sich auf eine steuererklärung und zwar bekomme ich die kompletten einbehaltene lohnsteuer zurück oder nur einen teil davon ,gruß

...zur Frage

Abrechnung der Betriebskosten

Hallo zusammen, mein Vater, der nun 65 Jahre alt ist wohnt mit meiner Mutter, die HARTZ IV bezieht. Er hat auch HARTZ IV bezogen, nun ab November aber altersbedingt Grundsicherung. Gestern hat er vom Vermieter eine Abrechnung der Betriebskosten des Vorjahres bekommen. Wer muss nun diese bezahlen, Sozialamt wegen meines Vaters, Arbeitsamt wegen meiner Mutter, oder soll ich die Abrechnung sowohl ans Arbeits- als auch ans Sozialamt zuschicken, da sie jeweils die Hälfte der Zuzahlung gewähren sollen? Noch eine Unterfrage bzw. Bitte um einen Ratschlag. Wie sollte mein Vater seinen Anteil der Miete am besten bezahlen? Das Arbeitsamt wird ja meiner Mutters Anteil weiterhin direkt an den Vermieter überweisen, das Sozialamt wird diesen laut dem heute erhaltenen Leistungsbescheid an sein Bankkonto überweisen. Soll er den Vermieter bieten, den Teil automatisch jeden Monat abziehen oder das Sozialamt bitte, den direkt an den Vermiete zu überweisen? Oder soll mein Vater nichts ändern und einfach selber jeden Monat den Betrag überweisen?

...zur Frage

Selbststaendige Arbeit - Versteuerung

Hi, da ich ein Anfaenger in der Steuererklaerung bin, habe ich folgende Frage.

Als Student habe ich im Wintersemester 2010/2011 als Tutor/Korrektor gearbeitet. Das Geld muss als selbstaendige Arbeit versteuert werden (habe bei der Uni nachgefragt). Bereits im Dezember 2010 wurde mir ein Abschlag gezahlt. Im Maerz 2011 habe ich dann den Rest bekommen. Meine Frage ist nun, ob ich in der Steuererklaerung fuer das Jahr 2011 nur den im Maerz bekommenen Betrag oder den Gesamtbetrag angeben muss?

...zur Frage

Zahle seit 2010 Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung, in Steuererklärung rein?

Nochmal hallo, ich zahle seit 2010 eine Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung (monatlich 45 Euro kann ich das auch in die Steuererklärung reinschreiben, bringt mir das Geld zurück? In der Anlage Vorsorgeaufwand fand ich keine Zeile wo das reinpaßt, habt Ihr mir einen Tipp? Vielen Dank. Bin grade beim Ausfüller der Erklärungen, Ihr seid voll hilfreich, ich melde mich wieder, wenn ich was nicht weiß.

...zur Frage

Steuern aus der Pensionskasse?

Mein Mann war bei der Post in Basel als Grenzgänger beschäftigt.

2006 haben wir ein Haus in Deutschland gekauft und haben hierfür 30.000 SFR. aus der Schweizer Pensionskasse geliehen.

Das Finanzamt in Deutschland hat uns von diesem Betrag fast die Hälfte an Steuern abgezogen.

Der geliehene Betrag wurde ins Grundbuch eingetragen.

Nun haben wir nach 10 Jahren das Haus wieder gekauft und die geliehenen 30.000 SFR. würden an die Pensionskasse zurück geführt.

Kann ich nun die vor 10 Jahren bezahlten Steuern wieder zurückfordern?

Danke für jede hilfsreiche Antwort.

...zur Frage

Was gilt bei Steuererklärung im Jahr des Kirchenaustritts zu beachten in Bezug auf Kirchensteuer?

Darf man in dem Jahr des Austritts überhaupt noch die Kirchensteuer mit angeben, die man anteilig bezahlt hat? Oder gibts hierzu spezielle Regelungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?