Gilt die Fahrt zur Lebensgefährtin auch als Heimweg v. Arbeit-wenn es zu einem Unfall kommt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Weg ist nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung !!! Es ist also kein Wegeunfall, für den deine BG aufkommen würde.

Schon vom Wohnsitz zum Arbeitsort reicht es aus beim Bäcker morgens vorbeizufahren, um Brötchen zu holen, um den Schutz zu verlieren. Die Rechtssprechung der Sozialgerichte ist da sich ziemlich einig.

siehe auch:

www.dguv.de

Was möchtest Du wissen?