Gilt die Abgeltungssteuer auch für das Eigenheim?

2 Antworten

Wenn es sch um Eure Wohnung handelt, werdet ihr sie auch selbst bewohnt haben, sonst würdet ihr sie nach wegen des ortswechsels veräußern wollen.

Wenn ich das mal als so gegeben nehme, bleibt der Verkauf völlig Steuerfrei.

Die Abgeltungsteuer wird auf Kapitalerträge erhoben, nicht auf Immobilien. Wenn allerdings eine Hypothek übertragen wird, könnten Kapitalerträge anfallen. Ist die Eigentumswohnung denn noch mit einer Hypothek belastet?

Haus verschenken oder vererben

Wir haben schon länger einen Bauernhof gesucht. Nun hat uns eine ältere Frau einen angeboten.Das Wonhaus ist ziemlich groß.Die Frau hat eine Wohnung, ein alleinstehender Mann hat 2 Zimmer zur Miete und eine Wohnung ist frei. In diese Wohnung könnten wir einziehen und hätten das Grundstück zur freien Verfügung. Sie möchte ihren Hof aber nicht verkaufen sondern an jemanden weitergeben der sich darum kümmert , sämmtliche anfallenden Arbeiten verrichtet.da etliches noch gemacht werden muß und sie alleine es nicht mehr schafft. Wir wollen es gerne notariell so regeln das das Haus uns gehöhrt, sie aber mietfrei wohnen bleiben kann.So wären wir abgesichert und die Frau auch.Nun stellt sich die Frage soll sie es uns vererben, oder verschenken?Was wäre denn preisgünstiger für uns wenn es um die Steuern geht. Noch dazu kommt, das sie 3 Kinder hat der sie auf keinen Fall den Hof vererben möchte.Wie kann man den Notarvertrag aufsetzen, das Ihre Kinder nichts bekommen.Schließlich hat der Hof dann in ein paar Jahren viel mehr Wert als heute und um die Frau kümmern wir uns ja auch.Kann man die anfallenden Erbschaftssteuern oder Schenkungssteuern mindern wenn wir unsere Arbeit gegenrechnen oder die Miete die die Frau bekommt von dem Mann mit den 2 Zimmern wenn sie diese für sich behalten kann?

...zur Frage

Wieviel Eigenkapital für Eigenheim?

Aufgrund der hohen Mieten überlegen mein Mann und ich, ob es nicht sinnvoller wäre, sich eine eigene Wohnung zu kaufen und das Geld, das normalerweise als Miete weggeht dazu zu nutzen, die Wohnung abzubezahlen. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie hoch das Eigenkapital sein sollte, wenn man sich eine Eigentumswohnung kaufen möchte. Weiß das jemand?

...zur Frage

Toter verkauft Anteile. Wer versteuert?

Mal wieder eine sicher sehr häufig vorkommende Frage. ein seit ein paar Tagen, warum nicht seit ein paar Monaten Toter verkauft Anteile. Der Verkauf ist abgeltungssteuerpflichtig. Es geht um gut 20.000 € Gewinn, die dabei realisiert werden.

Die Bank hat keine Ahnung vom Todesfall und zieht aufgrund einer NV-Bescheinigung nichts ab. Aufgrund unwesentlicher anderer Einkünfte und wesentlicher Pflege- und Krankheitskosten kommt der Tote auch mit den Erträgen nicht in die Steuerpflicht.

Kann der Verstorbene, was technisch möglich wäre (Vollmacht, Gutschrift auf das Konto des Toten), den Gewinn realisieren und ist er bei ihm steuerpflichtig oder führt die Realisierung zur Steuerpflicht bei dem oder den Erben?

...zur Frage

Verkauf von Aktien. Welche zuerst, die vor oder nach Abgeltungssteuer?

Ich habe Aktien der Deutschen Bank im Depot, die ich vor 2009 gekauft habe und welche, die ich dieses Jahr verkauft habe. Da ich jetzt Geld brauche, möchte ich ein paar verkaufen. Welche gehen denn als erste raus, der Altbestand oder die neuesten?

...zur Frage

Aktien nach Erbe und Schenkung verkaufen?

Hallo an alle, mein Mann hat Aktien geerbt, die vor 2009 gekauft wurden. Dann hat er mich als Miteigentümer eintragen lassen (Schenkung?). Da die Aktien nicht viel bringen und wir auch keine Ahnung vom Aktiengeschäft haben, überlegen wir nun, sie zu verkaufen. Müssen wir da eine Frist beachten? Oder was muss man so beachten? Wäre für Tips dankbar. Dankeschön!

...zur Frage

Spekulationssteuer nach teilweiser Schenkung?

Wir haben vor 5 Jahren eine selbstgenutzte Immobilie gekauft mit der Hilfe meiner Eltern. Die sind auch mit 40% im Grundbuch eingetragen. Nun überlegen wir, die Wohnung zu verkaufen. Für unsere 60% fällt keine Spekulationssteuer an. Wenn mir meine Eltern den Rest jetzt auch übertragen als Schenkung, fällt dann insgesamt keine Steuer an oder gibt es da eine Frist dazwischen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?