Gibts zu jeder Baufinanzierung ein Gratisgirokonto dazu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit wann gibt es bei der Bank etwas umsonst? Ist doch Dein Problem, wenn Du bei den vielen Rechnungen nicht den Durchblick behälst. ;-)

Ich habe bisher nur fertige Wohnungen gekauft, kann aber gut nachvollziehen, wenn Du bei einem Hausbau die Kosten für ebendiesen Bau vom Rest getrennt haben willst, weil es tatsächlich schnell unübersichtlich werden kann.

Es gibt im Internet Banken wie die DAB, die bieten Girokonten kostenlos an, bei Deiner finanzierenden Bank würde ich darauf nicht vertrauen.

Von kostenlosen Girokonten für die Bauabwicklung habe ich noch nie etwas gehört. Da sind die üblichen Gebühren zu zahlen, wenn man Pech hat, sogar die für ein Geschäftsgirokonto. Und im übrigen: Das sind doch Minipositionen und da würde die Bank schon pikiert reagieren wenn man da auch noch verhandeln wollte.

Was möchtest Du wissen?