Gibts Witwenrentenanspruch, wenn Eheleute jahrelang getrennt gelebt haben und sie mit Freund wohnt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange die Ehe nicht rechtskräftig geschieden ist, hat die Ehefrau (auch wenn sie es nur noch auf dem Papier ist) einen Anspruch auf Witwenrente, sie muß dazu allerdings bei der Gemeinde oder beim Versichertenältesten oder bei der Beratungsstelle der Rentenversicherung den Witwenrentenantrag stellen, sie sollte hierzu unbedingt die Sterbeurkunde und die Rentenversicherungsnummer des Verstorbenen mitbringen.

Natürlich bestünde eine Anspruch auf Witwenrente. Schließlich besteht die Ehe ja noch. Nur durch eine Ehescheidung erlischt dieser Anspruch.

Was möchtest Du wissen?