Gibt's eine Rechtsschutzversicherung, die für Kosten für Patentanwalt aufkommt?

2 Antworten

Den muß man selbst zahlen, denn keiner könnte das Kostenrisiko abschätzen. Wer will voraussagen ob einer nie, einmal im leben, oder 3 mal im Jahr ein Patent anmelden will.

Rechtsschutzversicherungen übernehmen nicht die Kosten für einen Patentanwalt. Also wirst du wohl oder übel selber für die Kosten aufkommen müssen, wenn du einen engagieren möchtest.

Was möchtest Du wissen?