Gibt es versteckte Kosten bei einem "Null-Euro" Konto?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann schon sein, dass solche Konten umsonst sind. Meistens ist das aber nicht der Fall und es gibt in der Tat versteckte Kosten und nur die Kontoführung umsonst ist. So kann es sein, dass du für Überweisungen oder Geldabheben extra bezahlen musst.

Doch können die. Um es einfach zu machen: Wenn es ein Konto der DKB, Comdirect, Norisbank war gibt es keinen Haken, alle anderen müsste man sich genauer anschauen...

Suche nach ausländischen und verheimlichten Konten

Hallo, vielleicht können mir finanzprofis irgendwie weiterhelfen - Als Erbe bin ich vor etwa drei Jahren (Mit)Eigentümer des Nachlasses geworden. Allerdings verheimlicht der Erbschaftsverwalter ausländische Konten. Durch gezielte Recherchen habe ich zwar ein paar Banken gefunden, wo was wäre. Trotz meines Miteigentums/Erbnachweises bauen die jedoch solche Hürden auf, sodaß ich keinen Einblick nehmen kann. Nach zehn Jahren können die alle Nachweise vernichten? Was hats mit Konto-Stammdaten auf sich? Was ist mit bereits gelöschten Konten - wäre hier ein Nachweis über die frühere Existenz noch möglich? Wie kann man im Ausland vollständig alle Banken ausfindig machen? Ist wichtig zum Nachweis der Veruntreuung usw. durch diesen Verwalter. Danke schonmal für gute Antworten,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?