Gibt es Verjährungsfristen mit unterschiedlicher Laufzeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Siehe Links http://www.ra-kotz.de/grundbucheintragung.htm

Es gibt unterschiedliche Verjährungsfristen.

die bekanntesten sind die 3-jährige, die mit Ablauf des Jahres beginnt, in dem die Schuld entstanden ist (§ 195 BGB).

Dann die 30 jährige Verjährungsfrist (197 BGB) für rechtkräftig festgestellte Forderungen Titel usw.

Wenn es um Grundbucheintragungen geht, die verjähren nicht. da kann höchstens die Schuld verjährt sein udn dann ist die Frage welcher Art die Grundbucheintragung ist.

Da können die kompliziertesten Rechtsverhältnisse entstehen.

Wenn z. B. die Forderung in Form einer Grundschuld gesichert ist. so könnte theoretisch die Forderung verjährt sein, aber der eigentümer der Grundschuld diese gesondert veräußern.

Ein weites Feld für Juristen

Was möchtest Du wissen?