Gibt es Verjährungsfristen mit unterschiedlicher Laufzeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Siehe Links http://www.ra-kotz.de/grundbucheintragung.htm

Es gibt unterschiedliche Verjährungsfristen.

die bekanntesten sind die 3-jährige, die mit Ablauf des Jahres beginnt, in dem die Schuld entstanden ist (§ 195 BGB).

Dann die 30 jährige Verjährungsfrist (197 BGB) für rechtkräftig festgestellte Forderungen Titel usw.

Wenn es um Grundbucheintragungen geht, die verjähren nicht. da kann höchstens die Schuld verjährt sein udn dann ist die Frage welcher Art die Grundbucheintragung ist.

Da können die kompliziertesten Rechtsverhältnisse entstehen.

Wenn z. B. die Forderung in Form einer Grundschuld gesichert ist. so könnte theoretisch die Forderung verjährt sein, aber der eigentümer der Grundschuld diese gesondert veräußern.

Ein weites Feld für Juristen

BU-Absicherung bei Beschäftigung in der Schweiz

Hallo,

ich benötige mal einen Profi-Rat.

Mein Mandant ist Aufenthalter in der Schweiz, hat auch einen Wohnsitz und ein Konto in Deutschland. In den Anträgen wird immer nach einem Auslandsaufenthalt gefragt, jedoch in unterschiedlicher Form...mal bezogen auf außerhalb Europas, mal außerhalb der EU. EU geht nicht bei der Schweiz. Wie ist es wenn die Frage lautet: beabsichtigen Sie innerhalb der nächsten 12 Monate für länger als 6 Monate einen Aufenthalt außerhalb Europas?

Da Europa ein Kontinent ist ,würde ich die Frage mit "Nein" beantworten. Hat jemand Erfahrung mit so einem Fall? Scheinbar legen die Gesellschaften sehr unterschiedlich aus was genau mit Europa gemeint ist.

Für eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Bezahlfunktion Personalausweis, gute Sache oder gar unsicher?

Soll man sich diese Bezahlfunktion, die es mit dem neuen Personalausweis nun gibt einrichten lassen, ist das eine gute Sache oder ist das gar unsicher. Was meint Ihr? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

...zur Frage

Frist zur Mangelbehebung abgelaufen, wann verjährt mein Anspruch gegenüber Handwerker?

Wie verhält sich das rechtlich: ich habe einen Mangel mit Frist dem Handwerksbetrieb gemeldet. Die Frist läuft ab, ich warte weiter ab u. möchte den Schaden evtl. nächstes Jahr dann durch eine Ersatzfirma beheben lassen. Wie lang hab ich Zeit, mir die Kosten für die Mangelbehebung beim Verursacher zu holen? Gibts hier auch Verjährungsfristen bei Mängeln? Welche Frist gilt zu beachten, ab Mängelanzeige, ab Beseitigung?

...zur Frage

Vattenvall

Hallo

ich habe heute 20.10.2014 eine Rechnung von Vattenvall bekommen. Es geht um den Zeitraum vom 02.11.2010 bis zum 19.03.2012. zu dem Zeitpunkt bin ich aber bei Flex Strom gewesen, diese aber in Insolvenz gingen, und mich Vattenvall ohne mein wissen übernommen hatten. Frage ist das rechten die Übernahme ohne mein wissen ? Ist die Forderung von 559,30 € von mir noch zu begleichen? Oder ist die Sache verjährt ? Die Rechnung läuft bis zum 19.03.2014, und ich bin schon am 29.02.2012 ausgezogen gewesen. Es sind in dieser Rechnung auch drastische Preiserhöhungen gewesen, die ich bestimmt nicht akzeptiert hätte.

MfG Dirk

...zur Frage

Besteht die Möglichkeit, den Auszahlungszeitraum des Elterngeldes zu verlängern?

Ich habe mir überlegt, dass es nicht schlecht wäre, wenn man sich das Elterngeld nicht in voller Höhe auszahlen lassen könnte, sondern nur einen Teil und dafür den Auszahlungszeitraum verlängern könnte. Gibt es diese Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?