Gibt es Lebensversicherungen die für den Fall daß man Pflegefall wird, weiterzahlt die Beiträge?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich kenne keine.

Üblich und sinnvoll ist eine Weiterzahlung bei Berufsunfähigkeit, d.h. wenn das Einkommen wegfällt.

Viel Glück

Barmer

Wer Pflegefall wird ist auf jeden Fall berufsunfähig. Also meiner Ansicht nach klares Ja, denn eine eingebaute Berufsunfähigkeitsabsicherung (Beitragsbefreiung bei BU) kommt auch beim Pflegefall zum Tragen. Alle Gesellschaften bieten solche Tarife an. Meine Aufgabe in der täglichen Praxis ist es für meine Kunden diese Tarife zu suchen zu vergleichen und dem Kunden dann die besten 3 oder 4 anzubieten.

Lebensversicherung, die bei Pflegefall die Beitäge übernimmt bis es zur Auszahlung der Versicherungssumme bei Ablauf kommt

Ist mir nicht bekannt. Könntest du die Beiträge nicht aufbringen, kannst du sie allenfalls mit geringerem Leistungsanspruch ruhen lassen oder zum Rückkaufwert kündigen.

Es gibt allerdings Sterbegeld- und Pflegerentenversicherungen, die bei Eintritt in Pflegestufe beitragsfrei gestellt werden: http://www.ergo.de/de/microsites/OVG/Startseite/Produkte/Besondere_Produkte

G imager761

Müssen Schwiegerkinder auch bezahlen für Eltern die Pflegefall sind o. nur leibliche Kinder?

Können Schwiegerkinder auch zur Kasse gebeten werden, wenn die Eltern Pflegefall werden?

...zur Frage

Wer kauft Lebensversicherungen auf dem Sekundärmarkt?

Habe erst kürzlich gelesen, dass es Unternehmen gibt, die Lebensversicherungen abkaufen, wenn man nicht mehr einzahlen will/kann. Gibt es einen Markt für diese Verträge?Wer kauft diesen Unternehmen die Verträge wieder ab, oder behalten die die selbst. Hat der Versicherer da nicht mit zu reden?

...zur Frage

Der Elternunterhalt im Pflegefall soll künftig evtl. erst ab 100.000 € Einkommen greifen. Wann macht eine private Pflegetagegeldversicherung trotzdem Sinn?

So sehen es Planungen der Politik vor.

...zur Frage

Sparverträge für Enkelkinder

Es bestehen zwei Sparverträge für unsere Enkel, die an ihrem 18. Geburtstag fällig werden. Diese Verträge laufen auf die Namen unserer Enkel und wurden nach ihrer Geburt abgeschlossen. Nun nach der Scheidung ihrer Eltern und Streitereien auch der Eltern mit uns, bestehen bei uns erhebliche Zweifel, ob die Spargelder bei der Auszahlung ihren eigentlichen Zweck erfüllen würden. Haben wir als Großeltern die Möglichkeit nach Ablauf der Verträge das Geld so für die Enkel zu verwalten, wie es bei Abschluß der Verträge vorgesehen war, eben Sinnvoll eingesetzt zu werden und nicht durch Beeinflussung der Elternteile verschleudert zu werden?

...zur Frage

Gibt es auch Rentenversicherungen die keine Todesfallsumme vorsehen?

Wenn man davon ausgeht, ledig und kinderlos zu bleiben, warum dann eine Todesfallsumme-die den Ertrag schmälert. Kann man nicht auch einen Rentenversicherung machen, ohne Todesfallabsicherung, dafür mit möglichst viel Auszahlung bei Ablauf?

...zur Frage

Ich will meine Fondsgebundene Rentenversicherung vorzeitig kündigen. Ich habe diese am 01.April 2004 abgeschlossen. Wie wird dieses versteuert und was?

Der Versicherer schreibt mir "Falls Sie Ihren Vertrag noch vor dem 31.12.2004 abgeschlossen haben, verlieren Sie die Chance auf eine steuerfreie Auszahlung! Verträge mit Abschluss vor dem 31.12.2004 zählen zu den begünstigsten Versicherungen. Eine steuerfreie Auszahlung nach zwölf Jahren gibt es für Verträge ab dem 01, Januar 2005 nicht mehr." Was ist nun richtig. Sie hatten auch eine Antwort darauf gegeben, aber was und wie ist eine proffessionelle Kündigung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?