Gibt es immer einen Termin zur Testamentseröffnung, wenn ein Testament gefunden wird?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Braucht man wohl.

Bedenke die Konsequenzen. Wenn es keine Testamentseröffnung gäbe:

wann begänne z. B. die Ausschlagungsfrist zu laufen?

Wenn Du Dir unter Testamentseröffnung so etwas wie einen Ikebana-Kurs für Fortgeschrittene vorstellst, solltest Du den Begriff mal googeln.

Notarielles Testament und handschriftliches Testament, welches ist gültig?

Folgende Konstellation: Älteres Ehepaar mit zwei erwachsenen Kindern hat ein notariell beglaubigtes Testament, in dem sie sich gegenseitig beerben. Die Ehefrau hat jetzt handschriftliche Unterlagen gefunden, nach denen sie im Falle des Ablebens ihres Ehegatten enterbt ist und das gesamte Erbe an die Kinder gehen soll. In 2002 wurde dieser handschriftliche letzte Wille per Fax an eines der Kinder übermittelt, ein zweites handschriftliches Testament mit demselben Text wurde in 2012 verfaßt. Wie kann die Ehefrau (die nichts zu vererben hat, weil sie ihr Leben lang Hausfrau und Mutter war) sich gegen diese Machenschaften wehren und welches Testament hat letztendlich Gültigkeit? Für Antworten bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?