Gibt es für Gewerbeimmobilien einen Mietspiegel?

1 Antwort

Nein, aber man kann sich ja über Immobilienscout usw. informieren.

Man sollte sich aber vorher genau überlegen, welche Lage man braucht. 1 a, 1 b usw. um nicht zuviel auszugeben.

3 Geschwister, Haus und Wohnung geerbt, problem unter Geschwistern?

Hallo, ich habe überhaupt keine Erfahrung in dieser Angelegenheit und fange mit meinem(unseren) Anliegen wie folgt an. Hoffe das sie mir hierbei paar nützliche Informationen bzw. Ratschläge geben können. Vielen Dank im voraus. 

Vor ca. 4 Monaten ist nachdem unser Vater bereits vor ca. 3 Jahren verstorben ist auch unsere Mutter die Alzheimer hatte mit 88 gestorben. 

Nun wir die Erben, wir sind drei Geschwister im Alter von 58, 60 u. 64. 

Wir die Beiden jüngsten 58 und 60 kommen miteinander sehr gut klar. Aber mit unserer ältesten Schwester kommen wir seit Jahrzenten überhaupt nicht klar. 

Wir die zwei jüngsten haben in den vergangenen Jahrzenten wenig bis kaum Kontakt zur ältesten Schwester. Wenn dann auch NUR zu besonderen Anlässen (wie hier z.B. zur Beerdigung unserer Mutter). 

Kaum ist man zusammen und schon knistert es zwischen der ältesten und uns zwei jüngeren.

Wir wussten schon das unsere Eltern uns irgendwann mal ihr Haus und ihre Wohnung uns vererben werden. Keinerlei Testament liegt vor.

Nun haben wir diese beiden Objekte  :( :(

Beide Objekte müssten auf jeden Fall von Grund auf saniert und renoviert werden um es auf einen gut wohnbaren Zustand zu bringen.

Zudem habe ich erfahren das Strafzahlungen offen sind, weil unsere Eltern mehr bebaut haben als erlaubt. Wer weiß was sonst noch an Zahlungen offen sind.

Unser mit grossen Problem ist auch, unsere älteste Schwester macht uns ziemlich rund und sagt schon was Sie alles aus der Wohnung und dem Haus schon mal haben möchte. Sie hat wie ich erfahren habe sogar bereits alle Kleidungen von unserer Mutter aus der Wohnung mitgenommen. Dann hätte sie schon gesagt was sie sonst noch alles (schon ältere Sachen) haben möchte, da sie zum einen die älteste ist und es ihr am ehesten zusteht. Möchte nicht wissen was sie ohne unser Wissen bereits alles mitgenommen hat. Zudem erfolgt bisher keinerlei finanzielle Unterstützung wie z.B. für Beerdigung, Gutachter etc.

  • - WELCHEN RECHT HAT SIE HIERZU?
  • - UND WIE SOLLEN WIR SIE DARAUF ANSPRECHEN?
  • - WIE KANN MAN HIER VERNÜNFTIG VORGEHEN?

Meine jüngere Schwestern und ich sind seit nunmehr über 30 Jahren krank (ich Rheuma und sie MS) und sind daher körperlich und psychisch kaum in der Lage all diese Probleme zu bewältigen. Wir sind komplett überfordert und das macht sich seit geraumer Zeit auch bei uns beiden gesundheitlich sehr sehr bemerkbar. Rheumaschub, Psyche etc.

Am liebsten würden wir die die zwei jüngsten es sehen, wenn alles verkauft wird und jeder schlussendlich seinen Anteil bekommt. NUR unsere älteste Schwester ist schon ganz scharf auf ALLES. Nur wissen wir das sie nicht das Geld dazu hat uns auszubezahlen. 

  • - Was können wir tun?  

Ich bedanke mich schon mal vorab für eure Ratschläge.

...zur Frage

Wenn Miete über dem Mietspiegel – Kann man Senkung verlangen?

Wenn die Monatsmiete der Wohnung höher liegt als im Mietspiegel für die Gegend vorgegeben, kann ich dann vom Vermieter Mietminderung verlangen?

...zur Frage

Hauskauf und Existenzgründung trotz Schulden?

Ich habe ein Darlehen aus dem Ausland bekommen um eine Immobilie zu kaufen und mich selbständig zu machen. Leider habe ich aus der Vergangenheit noch ein paar Schulden ( nicht immens hoch, aber immerhin so ca. 10000€) Ich wäre ja nun in der Lage mit dem Darlehen diese Schulden aus der Welt zu schaffen ( ENDLICH) . Ich werde definitiv VOR dem Kauf und der Gründung meine Gläubiger anschreiben und anbieten meine Schulden zu bezahlen. Gibt es etwas das ich beachten muss? Ich möchte nämlich wirklich alle Schulden bezahlen und neu anfangen, hab jetzt aber Angst das ich was falsch mache und wenn ich das Haus gekauft hab steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür und nimmt mir alles wieder weg... Wie gehe ich am besten vor um alles aus der Welt zu schaffen? Ich bin für jeden Tipp echt dankbar!

...zur Frage

Spekulationssteuer bei Gewerbeimmobilien?

Hallo leute, ich besitze eine gewerbeimmobilie und würde gerne wissen ob bei verkauf überhaupt und in welcher art die spekulationssteuer gezahlt werden muss wenn die immobilie seit 2 jahren im leerstand ist? Mir ist bekannt das bei wohnungen die in den vorangegangenen 2 jahre selbst genutzt worden sind keine steuern gezahlt werden muss.

...zur Frage

Mieterhöhung ohne Mietspiegel gültig?

Ich habe vor ein paar Tagen eine Mieterhöhung erhalten, dabei bezog sich der Vermieter auf die ortsübliche Miete gemäß neuem Mietspiegel. Den Mietspiegel hat er aber nicht mitgeschickt. Ist die Mieterhöhung trotzdem wirksam?

...zur Frage

Kann ein Mietvertrag ein vererbliches Wohnrecht begründen?

Hallo Gemeinde,

jemand muss - um eine Erbengemeinschaft auch irgendwann auflösen zu können - ein Zweifamilienhaus verkaufen, das er (mit einer Schwester, ) von einem Onkel geerbt hat.

Der senile aber nicht unmündige Onkel lebte in dem Haus oben und vermietete die EG-Wohnung für 300 € im Monat - was für 80 qm in guter Lage Münchens reichlich wenig ist - vor sechs Jahren an eine Familie. Realistisch wären ca. 1.300 €.

Es gibt eine Anlage zum Einheitsmietvertrag, die folgendes besagt:

  1. Mietdauer 10 Jahre mit weiteren Optionen, 5 Jahre Festmiete von 300 €, nach 5 Jahren kann die Miete nach gesetzlicher Regelung erhöht oder vermindert werden.

  2. Garten: Wir verpflichten uns, den Garten sorgfältig zu pflegen.

  3. Anlage sowie Strasse in Ordnung halten, im Winter Schnee schaufeln.

  4. Heizkosten werden geteilt, Wasserkosten 1/3 Vermieter, 2/3 Mieter.

Nun interessiert sich ein Käufer dafür, das Haus zu kaufen, aufzustocken und mit seiner Familie zu beziehen.

Der Haken an der Sache ist aber vor allem die Optionen. Kann die Vereinbarung ein lebenslanges und vererbliches Wohnrecht bewirken, wodurch letztlich auch in hundert Jahren nichts vernünftiges aus dem Grundstück wird? Das Baurecht wird nur zu 30 % ausgenützt. Sieht jemand einen Punkt, über den etwas zu machen ist? Der Mieter pocht auf sein Recht. Hat er etwas übersehen? Ist etwas anzustreiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?