Gibt es Finanzkonglomerate eigentlich in Deutschland ?

1 Antwort

Das ist ein Allfinanzkonzern, wie z. B. die Sparkassengruppe

http://www.finanz-lexikon.net/Finanzkonglomerat_1134.html

Was bedeutet eigentlich der Begriff Rendite genau ?

Was bedeutet eigentlich der Begriff Rendite genau ? Ist das jetzt der Gewinn oder was ist Rendite ? Hat da jemand für mich vielleicht ein Beispiel, damit ich mir darunter etwas mehr vorstellen kann. vielen Dank

...zur Frage

Wird Schwarzarbeit eigentlich vom Finanzamt verfolgt - oder wer versucht die Steuern einzutreiben?

Wird Schwarzarbeit eigentlich vom Finanzamt verfolgt - oder wer versucht die Steuern einzutreiben? Habe heute gelesen, daß es so viel Schwarzarbeit in Deutschland gibt, möchte gerne wissen, welche Behörde die "schwarzen Schafe" verfolgt?

...zur Frage

Wer von euch hat eigentlich noch einen sogenannten "Sparstrumpf" ?

Wer von euch hat eigentlich noch einen sogenannten "Sparstrumpf" ? Gibt ja auch noch welche, die haben die Kohle unter der Matratze oder so...

...zur Frage

Freistellungsprinzip oder Anrechnungsprinzip bei Unternehmen in Luxemburg?

Ich würde gern im Homeoffice von Deutschland aus für eine Firma in Luxemburg als Angestellter arbeiten. Dabei muss ich nach dem Territorialprinzip in Luxemburg das Einkommen versteuern. In Deutschland gibts dann zur vermeidung von Doppelbesteuerung das Freistellungsprinzip und das Anrechnungsprinzip. Welches davon muss ich benutzen, oder darf ich mir eins aussuchen?

...zur Frage

Wo zahlt man in Deutschland die geringsten KFZ-Steuern?

In welcher Stadt/Region zahlt man in Deutschland eigentlich die geringsten KFZ Steuern? Ich habe das Gefühl, da gibt es schon heftige Schwankungen...

...zur Frage

Warum sind die Deutschen so Aktienscheu?

Im Grunde genommen hat es schon ein paar Male die Hausfrauenhausse gegeben. Aber immer wieder werden die Bürger dann durch eine starke Korrektur oder einem Crash enttäuscht und fassen Aktien nicht mehr an. Währenddessen Ausländer niedrige Kurse zum einsammeln nutzen, schauen wir oft nur dabei zu. Ich gebe ehrlich zu, daß ich die Hausse von 2009 bis 2015 nur zum Teil mitgemacht habe, da ich zu Beginn der Hausse nur zugeschaut habe. Nachdem der Dax dann 30% oder sogar 40% zugelegt hat, traut man sich dann nicht mehr einzusteigen, da die Kurse schon weit gelaufen sind. Bei dem Börsengang der Deutschen Telekom wurde ja jeder dazu verleidet Aktien zu kaufen. Das ging aber nur soweit gut, wie der Dax auch gestiegen ist. Als die Telekom dann abgestürzt ist, wollte fast keiner mehr was von Aktien wissen. Was muss sich in Deutschland ändern? IM Grunde genommen gibt es derzeit kaum noch Alternativen zur Aktie. Dividende ersetzt den Zins. Oder wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?