Gibt es eine Möglichkeit sich nachträglich gemeinsam veranlagen zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich kann man einen bestandskräftigen Steuerbescheid nicht mehr ändern.

Wenn man also getrennt veranlagt wurde, und der (die)Steuerbescheid(e) rechtsgültig ist (sind) - dann bleibt das auch so.

Happymama 23.02.2011, 18:41

Das heißt dann das man für ein falsch gesetztes Kreuz soviel bezahlen muss , das kann doch nicht wahr sein.

Wo soll man als kleine Familie soviel Geld aufbringen und das inerhalb von einem Monat?

0
Lissa 23.02.2011, 18:55
@Happymama

Wenn du noch innerhalb der Monatsfrist bist, ist der Bescheid nicht bestandskräftig und du kannst Einspruch erheben.

Lies dir bitte die Rechtsbehelfsbelehrung im Bescheid durch.

0
EnnoBecker 24.02.2011, 10:09
@Happymama

"das man für ein falsch gesetztes Kreuz soviel bezahlen muss , das kann doch nicht wahr sein."
 
Du wärst ja nicht gehindert gewesen, einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein zu beauftragen.
 
Wenn mir der Friseur zu teuer ist und ich lieber mit der Bastelschere an meinen Haaren herumschnippele, muss ich mich ja auch nicht wundern, wenn ich mit einem komischen Kopp rumlaufe.
 
Inhaltlich (es wurde ja schon geschrieben):
Solange der Bescheid nicht bestandskräftig geworden ist, könnt ihr noch die Zusammenveranlagung beantragen. Hierzu formlos Einspruch einlegen und die Zusammenveranlagung beantragen. Antrag auf Aussetzung der Vollziehung nicht vergessen!

0

Was möchtest Du wissen?