Gibt es eine gute Website zu Effizienz von Spendenorganisationen?

1 Antwort

Was muss ich tun zum Spenden verwalten zu dürfen?

Ich habe mit Freunden zusammen ein Konzept für ein wohltätiges Projekt erarbeitet, dass wir gerne umsetzen würden. Was genau braucht man um offiziell Spenden verwalten zu dürfen? An wen können wir uns da wenden?

...zur Frage

Kann man immaterielle Spenden steuerlich absetzen?

...zur Frage

Kann man sich für Sachspenden auch eine Spendenquittung ausstellen lassen?

Bei Geldspenden ab einer gewissen Höhe hat man ja Anspruch auf eine Spendenquittung. Kann man sich diese auch ausstellen lassen, wenn man Sachzuwendungen macht? Kleidung und Spielzeug, die vom Roten Kreuz in arme Länder gebracht werden (Spendenquittung mit geschätztem Wert)?

...zur Frage

Aufwendungen bei Blutspenden als außergewöhnliche Belastung absetzbar?

Ich war letzte Woche beim Blutspenden und konnte anschließend nicht mehr selbst mit dem PKW nach Hause fahren, weil mein Blutdruck zu niedrig war. Wie der Teufel will, konnte ich auch niemanden erreichen, der mich abholen konnte. Somit musste ich mir ein Taxi rufen. Können die Aufwendungen hierfür auch als a.g.B. geltend gemacht werden (zumutbare Eigenbelastung ist eh überschritten bzgl. hoher Arztrechnungen)? Oder fällt so etwas unter Spenden?

...zur Frage

Spendenquittung für Altkleidersammlung?

Wie ich weiß, bekommt man nicht nur für Geldspenden einen Spendenbeleg, sondern auch für Sachspenden. Da ich häufig gut erhaltene Kleidung in die Altkleidersammlung gebe und somit Bedürftigen noch eine Freude damit machen kann, anstatt die Kleidungsstücke für wenig Erlös in den Second-Hand-Laden zu bringen, würde mich mal interessieren, ob ich dafür auch einen Beleg (z.B, beim Roten Kreuz) anfordern kann?

...zur Frage

Ist auf PayPal-"Spenden" Umsatzsteuer zu zahlen?

Hallo,

ich betreibe eine Website, auf der die Besucher mir über einen PayPal-Button Geld "spenden" können (die Anführungszeichen deshalb, weil es sich dabei im eigentlichen Sinne nicht um eine Spende handelt, da ich kein gemeinnütziger Verein o. Ä. bin).

Bislang habe ich diese Zahlungen als umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen (19 %) verbucht und dementsprechend die Umsatzsteuer abgeführt.

Nun frage ich mich jedoch, ob das korrekt ist. Die "Spender" erhalten keine Gegenleistung für ihre Zahlung. Die Website lässt sich so oder so nutzen - egal ob man "spendet" oder nicht.

Also, muss für solche Zahlungen Umsatzsteuer abgeführt werden?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?