Gibt es eine gute Alternative zu dem Aktienhandel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben Aktien kann man auch in einen Indexfond (ETF) investieren. Dies ist ein passiv gemanagter Fonds, der z. B. den Dax 30 abbilden kann. So hat man ein kleineres Risiko, indem man nur auf eine Index setzt und nicht auf eine bestimmte Aktie. Beim Devisenhandel kannst du z. b. auf fallende und steigende Kurse eines Währungspaares setzten uns somit auch bei fallenden Kursen profitieren, sofern du auf diese gesetzt hast. Werbung durch Support gelöscht

Derzeit sind die Aktienmärkte sehr volatil (es geht kräftig hoch und runter - und mittelfristig die nächsten 1-2-3 Jahre nach unten).

Wenn man Glück hat kann man da natürlich verdienen - kaufen sollte man aber erst wenn der Aktienmarkt unten angelangt ist und das wird noch eine Weile dauern.

In einer deflationären Phase ist Cash King (Immobilien gehen z.B. derzeit runter) - wenn die Inflation einsetzt, dann sollte man in Sachwerten (u.a. Aktien von Unternehmen, die es in 10 - 15 Jahren auch noch gibt) sein.

Was möchtest Du wissen?