Gibt es eine Garantie auf Laptop Akkus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Akkus in Notebooks zählen zu den Verschleißteilen.

Bei nicht sachgemäßer Handhabung können sie Schaden erleiden und in ihrer Lauf- und Lebensdauer deutlich beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund gewähren nahezu alle Notebook-Hersteller für die Akkus nicht die gleiche Garantiedauer wie für die Geräte selbst.

Außerdem haben die Notebook-Hersteller unterschiedliche Richtlinien dafür, ab wann ein Akku als Garantiefall gilt. Wir befragten die Hersteller, wie lange Sie auf Akkus eine Garantie geben und wann ein Akku bei korrekter Handhabung nach ihren Richtlinien als Garantiefall gilt.

Der Dell-Repräsentant äußerte sich folgendermaßen: „Dell-Latitude-Akkus haben generell zwölf Monate Gewährleistung. Eine Diagnose des Akkus ist einfach, da das Tool Dell Quickset und auch der Akku selbst den Akkuzustand preisgeben, zum Beispiel über die LEDs am Akku. So werden defekte Zellen angezeigt und ein defekter Akku innerhalb des Service-Vertrags kostenfrei ersetzt.“

Hierzu sagte der Sprecher von Fujitsu Siemens Computers: „Grundsätzlich geben wir auf Akkus sechs Monate Garantie. Als Kriterium für den Garantieaustausch sehen wir einen Kapazitätsabfall unter 75 Prozent an oder eine Verringerung der Laufzeit unter 75 Prozent - unter definierten Bedingungen. Im Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten werden noch Einzelfälle akzeptiert, zum Beispiel bei plötzlichen Totalausfällen.“

Lenovo antwortete uns, dass die Garantiezeit der Akkus für alle Notebooks ein Jahr betrage. Welche Richtlinien für einen Garantiefall gelten, hat uns der Hersteller nicht mitgeteilt.

Der Senior Manager Dirk Lohmann erklärte die Garantierichtlinien bei Toshiba folgendermaßen: „Toshiba gewährt auf seine Akkus zwölf Monate Garantie. Es gibt keine Unterschiede zwischen Consumer- und Business-Produkten. Ein Akku ist defekt, wenn er sich entweder gar nicht mehr auflädt oder nicht mehr auf mindestens 50 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität laden lässt. Zu beachten ist, dass die Ladekapazität nicht identisch mit der Laufzeit des Notebooks ist. Diese ist wesentlich von der aktuellen Nutzung des Notebooks - beispielsweise DVD-Wiedergabe oder Prozessor-Taktrate - abhängig.“

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über namhafte Notebook-Hersteller und ihre Garantiezeiten: ...

http://www.tecchannel.de/pcmobile/notebook/432097/akkusnotebooklebensdauerkapazitaetladezyklenlithiumionenlaufzeit/index11.html

Galaxy S4 - Garantieanspruch, Handy einschicken?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe vor einem Jahr einen Vertrag mit Yourfone abgeschlossen und das Galaxy S4 bekommen. Nun ist die Ladebuchse defekt, Akku leer und ich kann das Handy nicht mehr einschalten.

Soeben habe ich mit Samsung telefoniert - die nächste Vertragswerkstatt ist 200 km entfernt, somit fällt das flach und sie wollen, dass ich das Gerät einschicke. Nun bin ich aber dringend auf das Handy angewiesen, da ich selbständig bin. Demzufolge kommt das für mich auch nicht in Frage. Ist es wirklich so, dass ich es einschicken müsste (oder auf den Kosten einer freien Werkstatt sitzen bleibe), oder verschweigt mir Samsung diese Möglichkeit? Sollte der Hersteller während der Garantie nicht dafür garantieren, dass das Gerät schnellstmöglich funktionstüchtig ist - und entweder die Reparaturkosten übernehmen oder mir ein Leihgerät zur Verfügung stellen?

Für mich passt das gerade nicht so richtig, dass ich quasi Zeit/Geld einbüße, obwohl Garantiefall?

Kann mir da bitte jemand was dazu sagen? :-)

Herzlichsten Dank!

...zur Frage

Was gilt denn nun-Gewährleistung oder Garantievereinbarung?

Für mein Enkelkind hab ich vor ca. 1.5 Jahren ein Spielzeug gekauft, daß nun kaputt ist und ich hab beim Verkäufer angefragt, ob er mir im Rahmen der Garantie ein neues besorgen kann. Ich hatte es online gekauft. Nun ist es so, daß ich als Antwort erhielt, der Hersteller gibt nur 6 Monate Gewähr auf das Spielzeug-außerdem sei die Firma mittlerweile insolvent und er weiß nicht, wo er das herbekommen soll. Was gilt denn nun-die 2 Jahre Garantie die mir der Händler hätte gewähren müssen oder die Gewährleistung gem. Beschreibung zu dem Teil? Es geht um die Fa. Wader.

...zur Frage

Batterie vom Laptop aufgebläht - muss der Hersteller Ersatz bieten?

Die Batterie von meinem Apple Mac Book Pro ist seit einigen Tagen aufgebläht, so dass das Touchpad etwas raussteht. Der Computer ist ca. 3 Jahre alt und die Garantie längst abeglaufen. Hab ich dennoch Chancen dass die Kosten für einen neuen Akku übernommen werden?

...zur Frage

Mein Arbeitgeber würde mir das betriebliche Laptop f. private Nutzung teils geben, Steuerpflicht?

Mein Arbeitgeber hätte nichts dagegen, wenn ich das betriebliche Laptop am Wochenende zu Hause privat nutze. Muß ich die Privatnutzung auch steuerlich berücksichtigen, wie beim Kfz?

...zur Frage

Gebrauchtwagen Garantie unabhängig vom Händler?

Kann man den Versicherungsschutz eines Gebrauchtwagens (beim Gebrauchtwagenhändler gekauft) überall in Anspruch nehmen, so wie die eines Neuwagen, oder gibt es da eine spezielle Regelung, dass man zum Beispiel nur beim Händler die Garantie gültig machen kann? Ich überlege mir einen Gebrauchtwagen zu Kaufen, aber der Händler ist gute 100km weit weg von meinem Wohnort. Wenn es da also irgendwelche Einschränkungen gibt, dann wäre es kein gutes Angebot.

...zur Frage

Handwerker verlangt zum Festpreis 19% Mwst + zusätzlich 20% in Bar

Hallo,

ich bräuchte bitte kurzfristig einen Rat. Laut schriftlichem Angebot hat mein Handwerker Barzahlung aufgeschrieben und einen Netto Festpreis gemacht. Materialen habe ich selber gekauft. Es geht also nur um die Arbeitsleistung. Auf die Barzahlung könnte ich mich noch einlassen, da er eine Überweisung strikt ablehnt. Ich will aber eine Rechnung für die Bezahlung. Nun will der Handwerker für die Rechnung 19% Mwst. auf den Netto Festpreis schlagen und dann noch einmal 20% . Auf die Frage, wofür die 20% sind weicht er immer aus. Das ganze ist doch nicht rechtens, oder?

Um des Friedenswillen würde ich die ausgemachte Summe des Festpreises zahlen und auch noch die 19% Mwst.. Aber nicht die 20% zusätzlich.

Über eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank 9Rudi999

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?