Gibt es eine Formel um die Steuern fürs Finanzamt zu berechnen?

2 Antworten

Die Höhe der einkommensteuer ist eine ganz normale Formel:

http://www.parmentier.de/steuer/steuer.htm?ekstexcel.htm

Das zuversteuernde einkommen zu berechnen ist meist auch kein Problem, weil sich der Gweinn aus E-Ü-Rechnung, oder Bilanz ergibt, bei nicht selbst. Arbeit abzüglich Werbungskosten, oder AN-Pauschbaetrag, Kapitalvermögen minus Sparerpauschale.

Das einzige Problem sind die Vorsorge aufwendungen, weil die abzugsfähigen Beträge relativ schwierig zu berechnen sind.

Ja, mit dem ermittelten zu versteuernden Einkommen kannst Du hier Deine Einkommensteuer und den Soli ausrechnen, sowie den Verlauf der Steuersatzkurven sehen. Die Grenzsteuersatzkurve muß Dich interessieren, nicht die Durchschnittssteuersatzkurve.

https://www.abgabenrechner.de/ekst/?

Gibt z.B. einfach € 30.000 ein und ob leidig oder verheiratet.

Wie kann man Lohnsteuer berechnen, gibts eine Formel dazu?

Wie kann ich Lohnsteuer berechnen, gibts da eine math. Formel dazu oder ist das für einen normalen Bürger zu kompliziert? Ich weiß, daß es Tabellen gibt, mich würde aber die Berechnung interessieren. Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Kann man den Arbeitgeber bitten Abgaben höher zu berechnen um Nachzahlungen zu vermeiden?

hallo,

hab die Frag ein ähnlicher Form schon versucht zu stellen, jetzt eben noch mal anders:

Der Arbeitgeber führt Steuern, Sozialbeiträge und eben auch den Solizuschlag ab. Normalerweise hat der AG dafür eine eigene Abteilung oder aber er gibt die Aufgabe an ein Steuerbüro o.ä. weiter.

Im vorliegenden Fall wurden die Steuererklärungen für 2014 - 2017 eingereicht. Jedesmal wurde eine Nachzahlung des Solidaritätszuschlages fällig, etwa 30 €. Da keine Steuer ertsattet werden konnte, lief die Berechnung immer auf eine Nachzahlung hinaus.

Meine Frage: Kann man den Arbeitgeber / das Steuerbüro nicht dazu zwingen, den Beitrag zur Vermeidung von Nachzahlungen auch entsprechend korrekt zu berechnen? Da gibt es doch Sätze, die bei einem bestimmten Steuersatz und der angegebenen Steuermerkmale angesetzt werden müssen?

Im vorliegenden Fall wurde die Steuer korrekt berechnet (bis auf ca. 1- 2 €, also keine Erstattung), aber der Solidaritätszuschlag viel zu niedrig angesetzt. Das Finanzamt kam bereits auf einen höheren Beitrag NACH Abzug aller absetzbaren und abzugsfähigen Beiträge.

Also, darf man das vom Arbeitgeber verlangen, dass er, wenn er schon die Steuer richtig berechnet, auch den Solibeitrag richtig abführt? Wäre wirklich dankbar für eine Antwort!

...zur Frage

Wie kann ich meine Versorgungslücke bestimmen?

Gibt es eine feste Formel, wie die Lücke zu berechnen ist? Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Wird Schwarzarbeit eigentlich vom Finanzamt verfolgt - oder wer versucht die Steuern einzutreiben?

Wird Schwarzarbeit eigentlich vom Finanzamt verfolgt - oder wer versucht die Steuern einzutreiben? Habe heute gelesen, daß es so viel Schwarzarbeit in Deutschland gibt, möchte gerne wissen, welche Behörde die "schwarzen Schafe" verfolgt?

...zur Frage

Wie berechne ich mein Nettogehalt?

Gibt es eine Formel mit der ich mein Netto-Gehalt berechnen kann?

...zur Frage

Aufforderung zur Abgabe der Steuererklräung obwohl nur Minijobberin

Liebe Alle! Von meinem Finanzamt habe ich eine (nochmalige) Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung erhalten. Diese habe ich erst ignoriert, da ich meines Erachtens keine Erklärung abgeben muss, wenn ich Minijobberin bin. Im Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2012 steht ebenfalls, dass 0€ Lohnsteuer einbehalten wurden. Die Jahre zuvor war ich allerdings keine Minijobberin und musste ganz normal meine Lohnsteuererklärung abgeben. Ich würde ja das Finanzamt anrufen und nachfragen, doch die sind natürlich nicht mehr da und ich habe soeben bemerkt, dass ich die Erklärung heute noch abgeben muss. - Sonst droht ein Zwangsgeld. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Wieso will das Finanzamt eine Steuererklärung von mir, wenn ich doch gar keine Steuern eingezahlt habe??? Ich bedanke mich herzlichst im Voraus für Eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?