Gibt es eine Bank bei der man eine richtige Kreditkarte beantragen kann als volljähriger Schüler eines Gymnasiums(mit Kreditrahmen, kein Prepaid)?

5 Antworten

Kann es sein, dass Du Dir über den Unterschied zwischen Verfügungsrahmen und Kreditrahmen nicht so ganz klar bist?

Kreditrahmen bedeutet, dass Du das Kreditkartenkonto nicht gleich mit der Monatsabrechnung ausgleichen mußt, sondern in Raten zahlen kannst, wobei die Zinsen dafür beachtliche Höhe haben. Ich bezweifle, dass Dir irgendeine Kreditkartengesellschaft ohne Nachweis laufenden Einkommens einen Kreditrahmen einräumt.

Verfügungsrahmen ist ganz einfach der Betrag den man in den 4 Wochen bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung mit der Kreditkarte zahlen oder bar am Automaten abheben kann. Ohne laufendes Einkommen sind das meist Summen von nicht mehr als 200 Euro, wobei der Rechnungsbetrag aus der Kreditkartenabrechnung umgehend zu begleichen ist. So etwas bekommst Du, kannst allerdings angesichts der geringen Höhe nicht viel damit anfangen. Wenn Du aber vorab Geld auf das Kreditkartenkonto überweist erhöht sich der Verfügungsrahmen.

Zu einer guten Bonität gehört entsprechendes Einkommen.

Die gewünschte Karte wirst du so ohne regelmäßige Gehaltszahlungen nicht bekommen.

Die einzige Möglichkeit wäre die DKB, die aber eine hohe Ablehnungsquote hat.

Falls sie dich als Schüler dennoch annehmen, würde das Limit vielleicht 200 Euro betragen, im Ablehnungsfall drückst du dir den Schufascore.

Entscheide selbst, ob es dir das wert istä

Meinem Sohn wurde damals mit der Eröffnung eines Girokontos bei der comdirect ungefragt eine Kreditkarte zugeteilt. Als einkommenslosem Schüler. Das fand ich gar nicht so toll.

Probiere es mal mit dieser Karte: www.gebuhrenfrei.com

Möglicherweise wird der Verfügungsrahmen anfangs nur gering sein, bei zuverlässiger Zahlung steigt er aber später an.

Ausdrücklich betonen muss man bei dieser Karte aber, dass man selbst für die rechtzeitige Zahlung verantwortlich ist - es wird nicht automatisch abgebucht.

Man bekommt einmal im Monat per E-Mail eine Abrechnung über die bis dahin angesammelten Umsätze, und hat dann ca. zwei Wochen Zeit, den fälligen Betrag per Überweisung zu bezahlen.

Zahlt man rechtzeitig und den gesamten Betrag, entstehen keine weiteren Kosten, zahlt man aber zu spät oder nur einen Teilbetrag, werden hohe Zinsen fällig. Bei fehlender finanzieller Disziplin kann diese Karte auch leicht in die Schuldenfalle führen.

Probiers mal mit der Amazon Visa, Gebührenfrei MasterCard, oder Barclaycard. Die haben hohe Annahmequoten, auch wenn kein wirkliches Einkommen vorhanden ist.

Was möchtest Du wissen?