Gibt es ein mutterschaftsspezifisches Versicherungsgesetz?

1 Antwort

Der Mutterschutz ist in diversen Gesetzen festgehalten, das bekannteste ist das "MuSchG" (Mutterschutzgesetz).

Die findest sogar bei Wikipedia nach Eingabe von "Mutterschutz" eine weitverzweigte Information:: http://de.wikipedia.org/wiki/Mutterschutzgesetz. Wikipedia führt auch die "Mutterschutzrichtlinie" der EG unter diesem Stichwort.

Falls durch diesen Einstieg Deine Frage nocht nicht hinreichen geklärt worden ist, versuche bitte eine Konkretisierung (D)einer Frage.

Jobcenter verlangt dass ich bis zum Mutterschutz arbeite?

Hallo, ich bin momentan in der 20. Schwangerschaftswoche. Als ich meine Ausbildung im Juni erfolgreich beendet habe, habe ich erfahren dass ich schwanger bin. Mein Mann arbeitet, wir bekommen jedoch trotzdem aufstockend Geld vom Jobcenter. Meine Beraterin im Jobcenter verlangt dass ich mir eine Arbeit suche und bis Ende Januar 2019 (da beginnt der Mutterschutz) arbeite. Ich soll jetzt 4 Bewerbungen pro Monat schreiben. Ich bewerbe mich auch, allerdings werde ich immer dumm angeguckt und direkt abgelehnt wenn ich sage dass ich schwanger bin (meine Bewerbungen sind wirklich gut, das meinte auch meine Beraterin).Ich weiß, dass kein Arbeitgeber so blöd ist und mich für die paar Monate noch einstellt und selbst meine Bearterin meinte, dass mich wahrscheinlich sowieso niemand nehmen wird. Ich soll mich trotzdem weiter bemühen weil sie mich ja nicht einfach Zuhause faul rum sitzen lassen kann (ihre Worte). Was soll ich jetzt machen ? Je weiter fortgeschritten die Schwangerschaft ist, desto mehr Rückenschmerzen bekomme ich... Ich weiß auch nicht, wo ich mich noch bewerben kann, weil es bei uns nicht so viel Auswahl gibt. Weiter weg kann ich nicht fahren, da mein Mann das Auto für die Arbeit braucht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?