Gibt es eigentlich eine Versicherung für ein gehobenes „Betreute Wohnen“?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es gibt Pflegeversicherungen, die dann wenn man ein Pflegefall wird, einen Teil der Kosten bezahlen für die Pflege. In welcher Kategorie man sich dann "einbucht" liegt dann am Versicherten, je nach dem wie viel Eigenleistung er dann eben noch über hat.

Wie auch kalama schon sagt wird hier die Pfelegversicheung greifen. Je nachdme wieviel dort eingezahlt wird wird auch später ausgezahlt. Um sich den Lebensabend in einem gehobenen Ambiente zu sichern sollte man jedoch auch auf alternative Altersvorsorgen zurückgreifen!

Da hülfe wohl am ehesten eine Zusatzrentenversicherung in ausreichender Höhe, die dann natürlich auch nicht erst im Pflegefall zahlte.

Was möchtest Du wissen?