Gibt es die Möglichkeit auf Rente vom Ehepartner zu verzichten?

3 Antworten

"Nur wollen aber beide später keine Ansprüche auf die Rente des jeweils anderen erheben. Gibt es da eine Verzichtserklärung?"

Die Frage suggestiert, das ein Ehepartner Ansprüche auf die Rente/Einkommen des anderen hätte. Dem ist nicht so.

Jeder hat seinen eigenen Rentenanspruch und ggf Anspruch auf Witwen/Witwerrente.

Desweiteren im Fall der versterbens Anspruch auf das Erbe, falls kein Testament gemacht wurde.

Jetzt nehmen wir doch mal an, einer von beiden (beide leben dauerhaft getrennt aber nicht geschieden) geht in Frührente und kommt mit ihr unter das Existenzminimum.

Wer kommt dann für die Aufstockung auf? Der Ehepartner oder der Staat?

0

Hallo,

solange ihr euch nicht gerichtlich scheiden lasst, geschieht ersteinmal gar nichts. Sollte im Alter aber jemand von euch beiden auf die Idee kommen, Ansprüche gegen den anderen geltend machen zu wollen, ist das natürlich auch möglich. Diese Möglichkeit könnt ihr jedoch mithilfe einer Vereinbarung über den Versorgungsausgleich ausschließen.

VG

Was möchtest Du wissen?