Frage von AlexanderP, 26

Gibt es da Vorteile?

Hallo, ich habe eine Frage rund ums Thema Studium. Mein Neffe, 27, möchte gern noch seinen Techniker, in Richtung Elektrotechnik zu machen. Aktuell ist er angestellt in einer Firma, verdient also schon seit einiger Zeit ein eigenes Gehalt.

Gibt es da auch eine Art Förderung? Bafög etc? Und bekommt man bei dieser Weiterbildung auch einen gesonderten Status? Ich weiß zum Beispiel vom Masterstudium, dass man dann seine Beiträge an die Krankenkasse verringern kann oder auch einen anderen Steuersatz zahlt beim Nebenjob.

Antwort
von ellaluise, 17

Wahrscheinlich kommt für deinen Neffen das sogenannte "Meister-Bafög" in Betracht.

Teil Zuschuss / Teil Darlehen der KfW-Bank für Maßnahmekosten und Unterhalt. Teilerlass bei bestehen der Prüfungen etc., mal informieren.

http://www.bafoeg-aktuell.de/karriere/meister-bafoeg.html

Ich denke, bei der KK hat man den Schüler/Studentenstatus d.h. ermässigten Beitrag.

Steuern werden anhand der persönlichen Abzugsmerkmale und der Höhe des Einkommens gezahlt (Bafög ist hier kein Einkommen).

Aber, die Kosten dieser Ausbildung (2.Ausbildung) können steuerlich geltend gemacht werden. Maßnahmekosten, Fahrtkosten etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten