Gibt es bei der Versicherung eine Art Schweigepflicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise geht es die Versicherung gar nichts an, ob ich allein im Wagen sass oder wer vielleicht noch dabei war und ob ich mit dem oder besser der Betreffenden ein legales oder illegales Verhältnis habe.

Das muss hier ein sehr besonderer Fall gewesen sein, wenn die Versicherung sich dafür interessierte.

Oder der Fahrer hatte die Beifahrerin als Zeugin benannt, denn dann müsste natürlich auch deren Identität feststehen.

Hallo,

um die Frage zu beantworten, zwischen der Versicherung und dem Versicherungsnehmer gibt es nach außen hin keine Schweigepflicht. Allerdings wird die Versicherung sich wohl kaum als Klatschbase hinstellen und sagen die Daten weiter geben. Weil dann ist der Kunde unter Garantie weg.

Liebe Grüsse

Daira Bär

Die Versicherung wird sich nicht um die Identität von unbeteiligten Mitfahrern kümmern und wohl kaum die Ehefrau über eine potentielle Geliebte informieren. Wieso auch. Einer "Schweigepflicht" unterliegen jedoch nur Ärzte und Anwälte und dies nur in Patienten / Mandanten-Beziehungen.

Gibt es die Pendlerpauschale auch bei zwei Fahrzeugen?

Also ich habe Zwei Fahrzeuge auf meinen Namen angemeldet mit dem einem Auto fährt meine Freundin zu Arbeit ist es möglich ihre gefahrenen Kilometer in meiner Steuererklärung mit anzugeben ?

...zur Frage

Kann man nachträglich noch einen Vertrag auf einen Privatkredit draufsetzen?

Hallo, ich habe mit einem Bekannten, mit dem ich ein sehr gutes Verhältnis habe, eine Art Privatkredit abgeschlossen. Ich habe mir Geld geborgt und es war ausgemacht, dass er es 2013 im Mai wieder bekommt. Ist auch alles gut über die Bühne. Geld wurde investiert und es sieht so aus, als ob ich es rechtzeitig wieder abzahlen kann.

Jetzt will er aber auf einmal noch einen Vertrag aufsetzen. Es ist mündlich ausgemacht worden (mit einem unabhänigen Zeugen) aber eben nicht geschrieben. Ich bin mir jetzt nicht sicher warum er einen schriftlichen Vertrag haben will. Soll ich einen noch aufsetzen oder nicht? Muss ich? Und wäre sowas sinnvoll/üblich?

Danke

...zur Frage

Schweigepflicht Finanzamt

Jemand kauft bei Ebay ein gegenstand, sie gibt es ihrer Freundin vom Finanzamt, die Freundin sieht den Absender, (der nicht der Verkäufer ist). Sucht in Ihren Daten nach dem Namen vom Absender, ruft beidem Arbeitgeber an, und klärt mit dem Absender Private Angelegenheiten. Und auf die Frage woher sie wüsste wo sie Arbeitet, kam nur die Antwort, die Welt ist klein. Aber laut der Rufnummer übertragung ist dies eine nummer vom Finanzamt. Ist dies eine Ferletzung der Schweigepflicht. um für sich Privat Daten zu suchen, und dann noch wärend der Arbeitszeit, dort anzurufen ? Kann man da etwas machen ?

...zur Frage

Gutachter kommt zum Schluss das Defekt nicht mit gemeldetem Schaden übereinstimmt... Was jetzt?

Hallo, mir ist das Handy eines Freundes heruntergefallen und dabei ist der Display kaputt gegangen. Ich habe es der Versicherung gegeben und jetzt bekomme ich einen Brief in dem mir gesagt wird, dass die Gutachtung ergeben habt, dass der von mir gemeldete Schadensverlauf nicht zur Art des Schadens passt. Zwischen den Zeilen sagen die mir, dass sie mir nicht glauben, dass das Handy wirklich so kaputt gegangen ist wie ich es beschrieben habe.

Was kann ich den da machen? Kann ich Zeugen anführen? Es wäre aber der befreundete Besitzer des Handys... Ist das dann neutral oder geht das nicht? Danke

...zur Frage

Umtausch auch ohne Kassenbon, wenn man Zeugen hat?

Hallo, kurze Nachfrage zu einer Behauptung, die mein Kollege gerade aufgestellt hat. Er sagt, dass der Umtausch eines Artikels auch ohne Kassenbon möglich sei, wenn es für den Einkauf Zeugen gibt. Kann ich also mit meiner Freundin im Kaufhaus einkaufen und den Bon danach getrost verschludern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?