GIbt es bei der Unterhaltssicherung bei Wehrübungen einen Höchstsatz bei Angestellten?

1 Antwort

§ 13 USG

184,- Euro pro Tag für Personen mit unterhaltsberechtigten Personen.

153,50 Euro pro Tag für alle anderen

bei Selbständigen 307,- Euro pro Tag

Pflegegeldabrechnung für Pflege einer Privatperson zu Hause über einen Pflegedienst. Gibt es auch andere Möglichkeit zu gleichen Leistungen?

Meine Tochter möchte jetzt wieder als exam. Krankenschwester arbeiten in Teilzeit.Sie hat ein Angebot von einer Privatperson (100% Behinderung körperlich)für die tägl. Pflege über je 3 Stunden. Dieser Patient erklärte Ihr nun, dass die Abrechnung der Stunden über einen Pflegedienst geleistet werden, was bedeuten würde, dass meine Tochter bei diesem Pflegedient ein Arbeitsverhältnis eingehen müsste. Meine Frage: ist das so richtig, bzw. warum auf diesem Weg, also bekommt der Patient so mehr Leistung aus der Pflegekasse? Oder gibt es auch andere Möglichkeit ohne Pflegedienst abzurechnen? Meine Tochter möchte ungern deshalb einen Arbeitsvertrag mit diesem Pflegedienst eingehen.

...zur Frage

Sind Soldaten die im Ausland leben und stationiert sind Trennungsgeld berechtigt?

Hallo ich lebe und bin seit knapp 3 Jahren im Ausland stationiert (integrierte Verwendung). Nun wurde ich für 6 Wochen auf einen Lehrgang kommandiert der im Innland stattgefunden hatte! Jetzt ist die Frage, bin ich Trennungsgeld berechtigt oder nicht? Da mir bis jetzt keiner eine zufriedenstellende Antwort geben konnte probier mich über das Internet zu informieren und hoffe auf Kameraden die sich damit auskennen. Einmal heißt es "nein" und auf der anderen Seite "ja", aber was ist nun richtig und wo kann ich etwas darüber nachlesen? Ich hoffe auf einige ANtworten die mir Licht ins Dunkel bringen!

LG der SG

...zur Frage

Warum bekommt man in Alter so schwer einen Kredit?

Ich bin wochenlang von Bank zu Bank gelaufen, weil ich für 12 Monate eine größere Summe als Kredit haben wollte. Jetzt endlich habe ich eine Bank gefunden. Ich kann nicht verstehen, warum wir "Alten" so behandelt werden. Ich kam mir vor wie der letzte Bettler. Dabei glaube ich, dass die Älteren vermultlich zuverlässiger in der Rückzahlung sind als die Jungen. Logisch, da wir ja eigentlich schon alles haben, und im Allgemeinen gegen die Verlockungen der Werbung resistenter sind. Aber warum behandelt man uns so? Hier gibt es doch bestimmt eine ganze Reihe jüngerer Menschen, die mir dazu mal was sagen können. Würde mich darüber freuen, da ich sehr frustriert über die "Altersdiskriminierung" bin.

...zur Frage

Ich bin in einem befristeten Arbeitsverhältnis, möchte aber einen Jobwechsel, was mache ich, wenn ich nicht rechtzeitig aus diesem Job komme?

Hallo, ich befinde mich derzeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis (nach erneuter Verlängerung). Mein Arbeitsvertrag läuft Ende diesen Jahres aus, würde aber weiterbeschäftigt werden. In dem privaten Familienunternehmen kann ich mich nicht weiterentwickeln und ein besserer Lohn ist auch nicht möglich da man mit Geld geizt Tag für Tag ärgere ich mich und mache mir Gedanken. Den Luxus den wir für die Firma erwirtschaften bekommt nur das Unternehmen. Wir arbeiten für den Mindestlohn : 8,50 EUR - auch nachts und feiertags und das ohne jegliche Zuschläge. In Krankheitsfällen müssen die Festangestellten ständig einspringen und allgemein läuft es dort drunter und drüber.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Job und fertige gerade eine Bewerbung an. Diese werde ich vermutlich morgen abschicken. Meine Frage ist:

Was passiert wenn ich nicht rechtzeitig aus dem Job komme und vorerst in der aktuellen Firma bleiben muss? Ich muss ja schließlich abwarten ob ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalte oder nicht. Habt ihr Ideen oder Vorschläge? Die Bewerbung ist eine Initiativbewerbung. Gibt es noch Unternehmen wo man anruft und gleich persönlich zum Vorstellungsgespräch erscheinen darf?

...zur Frage

Ist der Betrag für Famillienheimfahrten bei doppelter Haushaltsführung gedeckelt bei sehr viel Kilometern?

Hallo , Seid über 2 Jahren habe ich eine doppelte Haushaltsführung. Ich pendle fast jede Woche 1120 km mit meinem privatem PKW . Also die einfache Strecke 560 km . Dies kann ich auch über den Kilometerstand , Fahrzeuginspektionen , Werkstattbesuche etc. nachweisen . Ich verdiene recht gut , Steuerklasse 1 . Ich zahle reichlich Lohnsteuer bei über 60k brutto jährlich. Im ersten Jahr der doppelten Haushaltsführung lag ich mit meinen Schätzungen der zu erwartenden Steuerrückerstattung ganz gut , da waren es nur 8 Monate und es kam die Verpflegungskostenpauschale der ersten 3 Monate zum tragen. Insgesamt kann ich für 2015 lt. meinem Steuerberater mit ca. 6000 Euro rechnen. Das kapier ich nicht . Meine Mietkosten der Zweitwohnung betragen 550 Warmmiete. Meine Frage hierzu wäre : Gibt es einen Höchstbetrag für die Familienheimfahrten , die das Finanzamt zurück erstattet ? Ich errechne ja über 7200 Euro . Lt. Steuerberater bei dem ich die Steuererklärung machen lasse bekomme ich diese 7200 aber nicht . Warum ist das so ? Ich finde im Netz hierzu keine Aussagen oder Ähnliches. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Mindestbeitrag zu VL?

Moechte kurz eine Frage meines Cousins an die Community stellen, gibt es einen Mindestbetrag, den ein Arbeitgeber zu den VL seines Angestellten leisten muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?