Gibt es bei Banken noch Sparbücher?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt sie noch, die Sparbücher.

Manchmal sind es Loseblatt-Sammlungen, manchmal auch wirklich noch das kleine Buch, in das alle Zahlungen eingetragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Sparkasse hat sie noch, die guten alten Sparbücher in rot.

Allerdings ist die Verzinsung darauf die schlechteste, die man sich vorstellen kann (0,25%) Von daher sollte man vorher gut überlegen, ob man sein Geld nicht besser auf Tagesgeldkonten packt. Dort kann man bis zu sagenhaften 1,55% erzielen.

Allerdings wohl nicht mehr lange, denn viele Banken sind nur noch bereit uns 1,4% für unser Geld zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu Sparbücher ? Wenn Du noch 0,5 % Zinsen im Jahr bekommst, hast Du echt ein Schnäppchen verbucht. Das Sparbuch ist längst ein Auslaufmodell ist aber eine derzeit noch sichere Geldanlage für gaaaanz konservative Anleger ! K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Produkt gibt es noch. Nur ist die Frage, wie eng du die Frage siehst. Es gibt Sparkonten mit diesem Büchlein und welche ohne. Damit ist die Dokumentation eine andere, aber es verbirgt sich das gute als Sparkonto dahinter - mies verzinst, mit gesetzlichen Kündigungsfristen etc.

Wenige Banken haben noch dieses Sparbuch. Meist ist es jedoch diese Ansammlung von losen Blättern, die dem des Girokontos gleichen.

Statistisch legen die Deutschen immer noch einen grossen Teil ihres Vermögens in genau dem Produkt an. Und wieso sollten Banken sich diese hochmargige Anlageform durch die Lappen gehen lassen? Das wäre ja mehr als dümmlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich- das gibts noch, aber Verzinsung mies....leider, dafür aber auch meist gratis Kontoeröffnung und Schließung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparbücher haben soweit ich weiß nur noch die Sparkassen (lassen sie sich natürlich auch bezahlen).

Die meisten anderen Banken haben auf Grund des erhöhten Aufwandes keine Sparbücher mehr, aber trotzdem immer noch Sparkonten, du bekommst dann dementsprechend einen Sparauszug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...ich bin bei der Sparkasse und habe noch ein altes rotes Sparbuch! Ich gehe fest von aus, dass diese auch noch existieren!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparbücher nein, Sparkonten ja!

Das klassische gebundene Sparbuch wurde mittlerweile durch das Loseblatt-Sparbuch ersetzt. Der Kunde bekommt - meist jährlich - einen Auszug über die Umsätze zugeschickt und kann diese abheften.

Einige wenige Sparkassen geben noch Sparbücher in gebundener Form aus. Dies ist jedoch die absolute Ausnahme, da die Verwaltung dieser Bücher (und vorallem das unregelmäßige Nachtragen) mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keine Bank mehr, die ein Buch dafür ausgibt. Meist sind es lose Kontoauszüge zum Einsortieren. Dazu erhält man eine Karte zum Ausdrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch die gibt es noch, werden nur immer seltener nachgefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchst Du Lesestoff oder was soll die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derna
26.07.2013, 11:21

Warum schreibst Du aber antwortest nicht?

0

Was möchtest Du wissen?