Gibt es Bedingungen um als Witwe Steuerklasse 3 zu bekommen?

2 Antworten

Ich lebte von meinem Mann zwar getrennt, aber wir blieben verheiratet

und mit dem auf eine "offizielle" Trennung folgenden 1.Januar muss eine Steuerklassenänderung gemeldet werden. Und wenn Du seit 2018 ehedem in LStKl I warst, dann wird sich da im Nachhinein im Todesjahr Deines Mannes nichts mehr ändern.

Danke für die schnelle Reaktion.😊.
Zur Korrektur: Mein Mann war Selbstständig. Bis 2014 war ich Steuerklasse 2(Kinder), dann Steuerklasse 4, 2017 dann Stufe 1.

Ich weiß, 1 und 4 sind fast gleich. Mir geht es um 2017. Bisher habe nur gelesen, dass Witwen automatisch mit Stufe 3 im Todesjahr besteuert werden. Aber unter welchen Voraussetzungen?

Bei einigen Witwen scheint es hier ja richtig gelaufen zu sein..🤔

Voraussetzung für das Witwensplitting ist, dass zum Zeitpunkt des Todes die Voraussetzungen für die Ehegattenbesteuerung vorlagen - das war aber Deiner Schilderung nach bei Euch nicht der Fall.

3
@Eifelia

Ganz genau. Die Voraussetzungen für die Ehegattenbesteuerung sind

  1. Die Ehegatten sind verheiratet, und zwar miteinander.
  2. Sie leben nicht dauernd getrennt voneinander.
  3. Beide sind in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig.

Diese Voraussetzungen müssen an mindestens einem Tag im Jahr vorgelegen haben. Offenbar haben Sie sich bereits 2016 oder früher getrennt, so dass die Voraussetzung Nummer 2 zumindest ab 2017 entfallen ist.

0

Was möchtest Du wissen?