Gibt es Banken und Finanzdienstleister, die in 1.Linie für eine bestimmte Klientel gedacht sind?

3 Antworten

Die genannten Punkte sind IMHO grober Unfug.

Banken für Berufsgruppen gibt es natürlich und sie bieten die gewöhnlichen Standardleistungen an, jedoch auch Mehrwerte für eben ihre Zielgruppen.

Sofort fällt mir da die ApoBank ein - ob dort jedoch nicht-Mediziner abgewiesen oder schlechter behandelt werden, kann ich nicht sagen.

Die Debeka war ursprünglich für Beamte und den öffentlichen Dienst gedacht und steht nun seit Jahrzehnten allen offen.

Soviel aus meiner Sicht, wenn man Deine Frage ernst nimmt und den Text darunter mal im wesentlichen ignoriert.

Das ist aus der Werbung der Kreissparkasse Köln.

Würdest Du daraus schließen, daß dort nur übergewichtige Bläser als Kunden erwünscht sind?

Genau so albern ist Dein Rückschluß von der onvista-Werbung auf den angesprochenen Kundenkreis.

Die Ursache dafür, daß beide Werbekampagnen so schrecklich mißglückt sind ist wohl eher darin zu suchen, daß man die falschen Werbeagenturen ausgesucht hatte und die verantwortlichen Entscheidungsträger in beiden Banken einen Geschmack wie eine offene Hose haben.

Die Frage mit der erwünschten Kundschaft läßt sich ja wirklich nur im Einzelfall beurteilen.

Zu dem (Kölner) Bankhaus Sal.Oppenheim gibt es die Anekdote, daß der Portier einen Handwerker mal abgewiesen haben soll mit den Worten, er solle doch besser zur Sparkasse gehen, wobei er dann auf eine Filiale der Deutschen Bank zeigte. Die Ironie der Geschichte wollte es, daß gerade die Deutsche Bank dann später Sal.Oppenheim übernommen hatte.

 - (Bank, paypal, Finanzdienstleister)

Natürlich gibt es privat Banken, wo man nur an Geschäften von sehr reichen Personen interessiert ist. Wenn da jemand hin geht und ein Giro-Konto mit mittlerem Einkommen eröffnen will, werden die ihm ein immens teures Kontoführungsmodell anbieten. Ebenso gibt es von allen großen Banken Niederlassungen in den Großstädten, die nur Premium Kunden vorbehalten sind. Beispiel Commerzbank gegenüber der Oper in Hannover. Da kommt kein normaler Kunde rein.

Dies aber ein am Erscheinungsbild an der Werbung fest zu machen ist falsch, es sei denn man glaubt wirklich das BMW nur Autos an Leute verkaufen will, die Freude am Fahren haben.

ABLEHNUNG eines Kreditantrages trotz TOP-Bonität .... Was tun ????

Ausgangssituation seit über 30 Jahren Beamter , Grundbesitz , Kredite usw im überschaubaren Rahmen , keine Mahnverfahren , kein Strafverfahren usw.

Kreditantrag im Internet wurde ein Kleinkredit angeboten von einer namhaften B...Bank ,,ab 2,9 %" usw . Ich beantragte online im Internet einen Kredit zu 10.000 € mit 84 Monatsraten , dort das Versprechen , dass man sich in wenigen Minuten zurückmelde . Doch weder telefonisch noch per e-mail reagierte die B...Bank . Nach ca 10 Tagen rief ich die B...Bank an , fragte nach dem Kreditantrag , zu meinem Erstaunen sagte der Sachbearbeiter , man habe den Kredit ablehnen müssen wegen eines Negativantrages . Ich war mir allerdings sicher , dass ich keinen Negativ-Eintrag haben kann, Also Selbstauskünfte besorgen . Schufa + Creditreform + weitere , Ergebnis = höchste Bonität und keinerlei Negativ-Eintrag . Nun rief ich wider bei der B...Bank an, berichtete von den Ergebnissen, der Sachbarbeiter empfahl schriftlich mit Anlage der Selbstauskünfte um eine nochmalige Prüfung zu bittem. Das tat ich , die B...Bank prüfte , was ich online bei der Schufa nachverfolgen konnte . Und ... heute bekomme ich einen Brief der B...Bank mit ,,können wir Ihrem Wunsch derzeit nicht entsprechen..... keine nähere Angaben zu unserer Kreditpolitik...." Nun ist nicht mehr die Rede von Negativeintrag, sondern von Gründen der Kreditpolitik.

Nun drängt sich mir der verdacht auf , dass wenn ich eine Top-Bonität habe , sogar lebenslänglich verbeamtet bin , Grundbesitz mit geringer Belastung habe .... , dass diese B...Bank offensichtlich garnicht interessiert ist , einen Kredit an Kunden mit Top-Bonität zu vergeben , sondern nur an mittelprächtige Kunden mit schlechterer Bonität, die dann nur z.B. 7,5 % bekommen .

Gibt es andere Gründe , die trotz Top-Bonität zur Kreditablehnung führen ??? Stellt dies nicht einen Verstoß dar gegen irgendwelche Richtlinien ???? Sollte man das nicht der BaFin und der Verbraucher-Beratung melden zur Weiterverfolgung ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?