Gguten Tag! Mein Vater möchte sein Haus mit dem Verkehrswert von 375000€ an mich (Tochter) für 320000€ verkaufen. Ist dies zulässig?

5 Antworten

Natürlich ist das möglich.

AnnaM83 Wir wollen den Staat allerdings nicht mit Steuerhinterziehung hintergehenn wegen einer Bezahlung unter Wert.

Zudem fällt hier ehedem keine Grunderwerbssteuer an.

https://www.verband-wohneigentum.de/kv-moenchengladbach/on219684

Pauschal lässt sich sagen, dass bei Veräußerungen an Personen, die in gerader Linie miteinander verwandt sind, keine Grunderwerbsteuer gezahlt werden muss. Dies trifft beispielsweise beim Verkauf von Eltern an die Kinder oder auch von Großeltern an die Enkelkinder zu.

Da dein Vater der Verkäufer ist, kann er den Preis bestimmen. Auch der symbolische Preis von € 1,- sollte machbar sein. Wer soll den klagen?

Du kannst im Wert von 400.000 Euro erben. und er bekommt Wohnrecht auf Lebenszeit.

Sonst empfinde ich das als wenn dein Vater sich an dich bereichern möchte.

Nein, das möchte er bestimmt nicht. Ich bin mir halt nicht sicher da es sich ja eigentlich um eine Teilschenkung handelt er das aber einfach mal so machen möchte. Er ist einfach alt und möchte sich mit rechtlichen Dingen nicht mehr auseinandersetzen. Ich glaube, um eine Fachberatung beim Anwalt werde ich nicht drum rum kommen. Schenkungssteuer dürfte bei dem Wert ja eigentlich auch nicht auf mich zu kommen aber sicher bin ich mir nicht.

0

Natürlich ist das zulässig. Es handelt sich dabei allerdings mit mind. 50.000 EUR um eine sog. gemischte Schenkung, die 10 Jahre nach Übergabe bei den gesetzlichen Erben grds. einen Pflichtteilsergänzungsanspruch in Geld hergeben, § 2325 III BGB.

Der ist allerdings sehr gering und bestünde auch nur, falls der Erbteil am Nachlass ohne das Haus geringer wäre als der fiktive Nachlass zur hälftigen Quote mit abgeschmolzenem Schenkungswert.

G imager761

Kommt auf den hintergrund an

Siehe unterverbriefung

Der Hintergrund ist das wir uns einen Kredit von 375000€ nur schwer leisten könnten. Wir wollen den Staat allerdings nicht mit Steuerhinterziehung hintergehenn wegen einer Bezahlung unter Wert. Des Weiteren habe ich zwei Geschwister die sich die Immobilie zum einen nicht leisten können und auch kein Intersse zeigen.

0

Was möchtest Du wissen?