GEZ verlangt zu Unrecht rückwirkend Gebühren - wie reagiere ich am besten?

1 Antwort

Wie Matrix schon vermutet, wird das Schreiben der GEZ eine Rechtsbelehrung enthalten. Darin ist die Frist angegeben, in der Widerspruch einzulegen ist. Auf jeden Fall schriftlich (Einwurf-Einschreiben!) Widerspruch einlegen, Kopien der Belege von Fernseher und Internetanschluss beifügen. GGf. gibts auch beim Verbraucherschutz noch ein paar Tips.

Was möchtest Du wissen?