GEZ muss ich zahlen

2 Antworten

Hallo,

GEZ "...beginnt die Beitragspflicht mit dem Ersten des Monats, in dem sie erstmals eine Wohnung innehaben, das heißt: dort wohnen, nach dem Melderecht dort gemeldet sind oder im Mietvertrag als Mieter genannt sind...."

(mein Freund hat sich nur da angemeldet,

.. das ist der Punkt ! Ob man drin wohnt oder nicht, interessiert dann nicht mehr.

Was können wir tun ? ich fürchte ihr müsst zahlen :-( Ummelden bringt jetzt nichts mehr, weil Einzug absehbar !

Anfang Juni, mit der Zahlungsaufforderung wäre evtl. noch eher etwas zu drehen.

Dumm gelaufen für euch, schade ! K.

Die alte Rundfunkgebühr bezogen auf Empfangsgeräte eingezogen von der GEZ gibt es in der Form nicht mehr. Ab 2013 fand die Umstellung der Gebührenstruktur von Gerätebezogen auf Haushaltsbezogene Rundfunkbeiträge statt. Für Fragen zur Anmeldung, Beitragsberechnung oder Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht ist der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio Ihr Ansprechpartner. Weitere Infos hier.: http://www.rundfunkbeitrag.de/service/

GEZ Gebühren trotz Ausbildung, Eltern befreit?

Guten Tag liebe Community,

ich habe letztens ein Schreiben der GEZ gekiregt. In diesem heißt es, dass sie 479,XX€ von mir haben wollen. Wie das kommt? Ich bin um gezogen, und plötzlich ist der GEZ aufgefallen das ich bisher keine Gebühren bezahlt habe. Warum habe ich das nicht? Ich habe vor bei meinen Eltern gewohnt und war zu diesem Zeitpunkt in der Ausbildung. Meine Eltern waren von den Gebühren befreit weil sie Unterstützung vom Amt gekriegt haben. In dem Schreiben vom Amt steht, dass alle ausser mir befreit sind, weil ich in einer Ausbildung war und Geld verdient habe. Ich habe dann mal bei den Leuten von der GEZ angerufen und mal nett nachgefragt wie es denn kommt, dass ich so viel nachzahlen muss und warum ich vorher nie was gekriegt habe. Die Antwort darauf ist, da meine Eltern befreit waren bin ich "Vollzahler" und ich habe vorher nie was gekiregt weil sie nicht wussten wo ich wohne. Ich weiß nicht warum sie es nicht wussten, war immer gemeldet. Jetzt ist die Frage, muss ich das bezahlen oder nicht? Wie sich die 479,xx€ zusammen setzten, bzw. welcher Zeitraum das sein soll habe ich nicht nachgefragt. Meine Ausbildung hat am 01.08.2012 begonnen und am 27.07.2015 war sie zuende. Habe vorher mal bei google geguckt, aber da war immer nur der Rede von Auszubildenden die NICHT bei den Eltern wohnen.

Wenn noch Fragen sind fragt, kann ja sein, dass ich was wichtiges im Eifer des Gefechts vergessen habe. Ich bedanke mich schonmal bei den Leuten die mir helfen möchten :)

LG Silvio

...zur Frage

Nebenkosten für Mietwohnung - Darf der Vermieter einfach erhöhen?

Wir wohnen seit 2 Jahren in einer Mietwohnung. In den Mietvertrag stand damals 200 € Nebenkosten. Der Vermieter hat den auf 320 € erhöht weil wir ein Jahr drauf nachzahlen müssten. Wir können aber nicht mehr so viel Nebenkosten bezahlen weil er die Miete auch noch drastisch erhöht hat. Dürfen wir selbst entscheiden wie viel Nebenkosten dass wir monatlich leisten können?

...zur Frage

Vom Hund gebissen beim Zeitungsaustragen

Hallo, gestern bin ich wie jeden Mittwoch los um Zeitungen zu verteilen. Als ich auf ein Grundstück ging um die Zeitung abzuliefern, kam auf einmal ein aggresiver Beagle auf mich zu und bellte was das Zeug hielt, ich musste ihn mit der Zeitung fern halten. Als ich mich umdrehte um die Forte zu zu machen, sprang er hoch und biss mir ins Gesäß... Ich habe nun, eine kleine Wunde und eine Beule. An dem Zaun und an der Forte stand kein Schild wo drauf stand: "Warnung vor dem Hunde". Die Frau hat geleugnet das der Hund mich gebissen hat und hat sich auch nicht für das Verhalten ihres Hundes entschuldigt. Meine Frage nun: Kann ich Schmerzensgeld fordern?

...zur Frage

GEZ unberechtigt abgebucht - Lastschrift zurückgehen lassen?

Bisher habe ich für mein Radio brav GEZ gezahlt, TV etc. lief über meine Frau, die volle GEZ gezahlt hat. Nun hat mir die GEZ dieses jahr, am 18.2., unberechtigerweise den vollen Beitrag abgebucht. Auf mein sofortiges Fax, wegen Prüfung und Rückbuchung, haben sie bis jetzt nicht reagiert. Soll ich die Lastschrift zurückgeben oder noch abwarten? Will nicht die Frist für die LS-Rückgabe verpassen .... Hat jemand ähnliches erlebt?

...zur Frage

Darf AG anfallende GEZ-Gebühren für den Radio des Mitarbeiters steuerfrei übernehmen?

Mein Arbeitgeber übernimmt die vierteljährl. anfallenden GEZ-Gebühren für meinen Radio am Arbeitsplatz. Neulich meinte er, er müsse diese übernommenen Kosten als sog. geldwerten Vorteil über meine Lohnabrechnung versteuern. Stimmt das?

...zur Frage

Ab wann sollte man über eine eigene Immobilie nachdenken?

Hallo, ich bin mir sehr sicher wo ich wohnen will. Ich will in meinem Heimatdorf bleiben und hier langfristig ein Haus haben. Jetzt bin ich aber noch recht jung alle meine Freunde sind eher so drauf, dass sie noch mal ins Ausland will oder in einer andere Stadt wollen. Sollte ich jetzt schon schauen ob ich irgendwo ein Grundstück bekommen könnte, dass ich dann langsam abzahle und später ein Haus drauf stelle, oder sollte man ein Grundstück und ein Haus gleich zusammen kaufen und jetzt lieber sparen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?