GEZ-Gebühren auch für Studenten ohne eigenes Einkommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn er Bafög bekommt, kann er einen GEZ Befreiungsantrag stellen. Wenn Eurer Enkommen so hoch ist, dass es kein Baför gibt, dann leider nciht.

Voraussetzung für eine Befreiung ist, dass Rundfunkgeräte zum Empfang bereitgehalten werden und der Antragsteller eine der unten aufgeführten Befreiungsvoraussetzungen erfüllt. Befreit werden kann der Haushaltsvorstand oder dessen Ehegatte. Ein Haushaltsangehöriger kann nur für von ihm selbst zum Empfang bereitgehaltene Geräte befreit werden:

Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Dritten Kapitel des Zwölften Buchs des Sozialgesetzbuchs (§§ 27 bis 40 SGB XII) oder nach § 27 a oder 27 d des Bundesversorgungsgesetzes (BVG).

Vorzulegende Unterlagen: Bewilligungsbescheid über den Bezug von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII oder BVG

a. Empfänger von Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz, die nicht bei den Eltern leben .

Vorzulegende Unterlagen: BAföG-Bescheid

b. Empfänger von Berufsausbildungsbeihilfe nach den §§ 99, 100 Nr. 5 des Dritten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB III) oder nach dem Vierten Kapitel, Fünfter Abschnitt des SGB III, die nicht bei den Eltern leben.

Vorzulegende Unterlagen: Bewilligungsbescheid über den Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

c. Empfänger von Ausbildungsgeld nach § 104 des Dritten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB III), die nicht bei den Eltern leben.

Vorzulegende Unterlagen: Bewilligungsbescheid über den Bezug von Ausbildungsgeld nach § 104 SGB III

siehe gez.de

Vorzulegende Unterlagen: Schwerbehindertenausweis mit RF-Merkzeichen

studenten müssen nur zuhause bei ihren eltern nichts bezahlen.

wenn sie an ihrem studienort entsprechende geräte anschliessen, hat die GEZ das recht, gebühren zu verlangen oder vielmehr der student die pflicht, diese anzumelden.

Ich kann nur zum GEZ Boykott raten, die blödeste und unsinnigste Abzocke von Amts wegen. Der Sohn hat doch keinen Fernseher u, kein Radio oder? Und wer beweist das Gegenteil? Hausdurchsuchung ist NICHT!

Was möchtest Du wissen?