Gewinnt nur ein Grundstück an Wert?

2 Antworten

Ein Gebäude was auf einem Pachtgrundstück liegt, verliert sowieso schneller an Wert als eines auf einem eigenen Grudnstück.

ein Gebäude was instandgehalten wird, gewinnt auch an Wert, weil ja mit der Inflation die Miete (Mietwert) udn somit auch der wert des hauses steigt.

wenn nach dem kauf deutliche wertverbesserungsmaßnahmen und sanierung etc gelaufen sind sollte der wert annährnd gleich sein, hat sich aber am zustand des hauses nichts geändert ist der wertverlust ja mit bloßem auge sichtbar das pachtgrundstück tut auch noch seines dazu (wer eine immobilie kauft will doch das grundstück dazu)

Grundstück mit Haus an ein nicht-familienmitglied überschreiben, aber wie?

ein älteres ehepaar (beide 75 jahre alt) besitzen ein haus mit grundstück im wert von 250.000€ (bereits abbezahlt). das ehepaar hat einen sohn, der geschieden ist und hin und wieder in diesem haus wohnt. er hat einen sohn der eine eigene familie und eigenes haus hat. das ehepaar möchte das haus nicht an den sohn vererben. der enkel lehnt das haus vehement ab, er möchte mit seinen großeltern und seinem vater nichts zutun haben. das ehepaar möchte das haus an mich vererben/überschreiben. ich stehe in keinen verwandschaftsverhältnissen zu diesen menschen. ich kenne diese leute bereits seit 20 jahren und helfe ihnen wo immer ich kann und womit ich kann. wir pflegen eine ausgezeichnete freundschaftliche beziehung.

frage(n): wenn ich mich jetzt in das grundbuch eintrage, gilt es als kauf, schenkung, erbe oder nichts dergleichen? kann ich das haus jetzt für einen symbolischen wert von 1€ kaufen um jeglichen steuern aus dem weg zu gehen? welche steuern wären das? wie kann ich sonst einer erbschafts-/schenkungssteuer aus dem weg gehen? wenn ich das haus erbe, hat dann noch der sohn oder der enkel oder sonstige familienangehörige anspruch auf das haus?

was kann man tun?

...zur Frage

Feststellung des Einheitswertes?

Wir haben ein Haus gekauft und haben nun Bescheid vom Finanzamt bekommen über die Festellung des Einheitswertes.Der beträgt nur 18917.-Euro.Heisst das jetzt das das Haus und das Grundstück nur so wenig wert sind laut Finanzamt oder wie muss ich das verstehen?Bin jetzt sehr überrascht weil das Haus viel mehr wert ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?