Gewerbliche Nutzung von Räumen im Eigenheim

1 Antwort

Viele Fragen in einer, die zum Teil auch nichts miteinander zu tun haben.

  1. Die Aufteilung zwischen beruflicher Nutzung und privater Nutzung erfolgt ggf. durch Aufteilung nach qm. Wie große werden die Anteile denn sein?

  2. Das kann auch für die Aufteilung der Vorsteuer erfolgen.

  3. bei einer Tätigkeit, die die Nachbarschaft nicht beeinträchtigt, braucht man m. E. keine Genehmigung.

  4. Wem wird das Haus gehören? Ein Problem könnte es geben, wenn das Haus der Grundstücksgemeinschaft (Eheleute) gehört, aber der berufliche Teil nur von der Ehefrau genutzt wird.

  5. Möglich wäre, das die Ehefrau von der GbR mietet.

  6. Was ist die Rolle des Vaters? Will er das Geld leinen udn dafür eine Rente? Will er das Haus bauen und für das Haus eine Rente?

2

Vielen Dank für die superschnelle Antwort!!! Ich weiß, sehr viele Themen werden da von mir angeschnitten. :-(

  1. Wohnfläche ca. 140qm / Fotostudio ca. 40 bis 50qm

  2. Genau der Publikumsverkehr ist hier der springende Punkt. Max. Kommt 4 bis 5 mal im Monat eine Familie zu einem Gespräch oder Shooting ins Haus.

  3. und 6.Das Haus wird von uns gebaut und soll auch uns gehören. Wir hatten als erstes an eine Schenkung gedacht. Das Fotostudio würde nur von meiner Frau genutzt. Ich bräuchte für meine Nebentätigkeit ein eigenes Arbeitszimmer

  4. GBR? Sie meinen, wir gründen eine zur Vermietung der Räume?

0
67
@Weinberater
  1. Die GbR müssen Sie nicht gründen. in dem Moment, wo Sie mit der Ehefrau ein Grundstück kaufen ist es eine GbR in Form einer Grudnstücksgemeinschaft.

  2. Wenn sie dann zusammen das Haus bauen, vergrößert sich das Vermögen dieser GbR.

  3. Der Werbungskostenanbzug für ein Arbeitszmmer zur einer Tätigkeit die eigentlich wo anders betrieben wird, ist inzwischen auf 1.250,- Euro beschränkt. Bei Tätigkeiten wo das Zentrum dieses häusliche Arbeitzimmer ist, ist der Abzug unbegrenzt. scheint hier bei jedem von Ihnen für die jeweilige Tätigkeit zu gelten.

http://www.finanztip.de/haeusliches-arbeitszimmer/

  1. Entscheidend ist wohl, woran der Vater denkt. Will er schenken, super, dann gehört das Geld ihnen.

  2. von der Art der Vereinbarung hängt auch ab, ob und in welcher Form es einen Steuerabzug ergeben kann.

1
47

Viele Fragen in einer, die zum Teil auch nichts miteinander zu tun haben.

Deswegen habe ich zunächst auch gleich erst mal weitergeschaltet.

Möglich wäre, das die Ehefrau von der GbR mietet.

Das geht wohl nicht, da die EF zu 50% selbst Gesellschafterin der GbR ist. man kann nicht von sich selbst mieten.

0

Gibt es Mindesttilgungssätze beim Abschluß einer neuen Eigenheimfinanzierung?

Welche Mindesttilgung, wenn das überhaupt erforderlich ist, muss man beim Abschluß einer neuen Baufinanzierung heute bezahlen?

...zur Frage

Kosten für Eigenheimbesitzer! Was kostet eine Dichtigkeitsprüfung fürs Haus?

Ich habe gelesen, dass alle Hauseigentümer bis Ende 2015 eine "Dichtigkeitsprüfung" für ihr Haus vornehmen müssen. Alle Abwasserleitungen werden dabei geprüft. Wer prüft das und wer weis mehr zu Kosten, Ablauf und Anforderungen? Danke

...zur Frage

Hypothekendarlehen. Was ist mit "Erstrangige Absicherung im Grundbuch" gemeint?

ich sitze vor einen Hypothekenrechner im Internet und da gibt es einen Punkt:

Erstrangige Absicherung im Grundbuch

Was ist damit gemeint (auch wenn die Frage ein wenig plump erscheinen mag. Noch nie gehört)?

Trägt man den Kreditgeber im Grundbuch ein??????

...zur Frage

Wie lange muß man ein eigengenutztes Haus bewohnen, damit man einen Gewinn nicht versteuern muß?

Gelten die 10 Jahre noch? Ich habe da so was im Kopf!Geht ja um Spekulationsgewinne. Frage konkret wegen eines Scheidungsfall in meinem Bekanntenkreis. Danke!

...zur Frage

Dürfen die Kinder ohne weiteres das Haus verkaufen?

Was ist zu beachten, wenn meine Mutter (Vater ist schon Tot) ins Pflegeheim kommt, und das Eigenheim verkauft werden muss um die Kosten des Pflegeheims zu bezahlen. Dürfen die Kinder ohne weiteres das Haus verkaufen? Eine Vorsorgevertrag existiert und wurde vor der Diagnose Demenz beglaubigt. Jedoch stellt sich mir die Frage, ob in dieser Situation das elterliche Haus verkauft werden darf. Deckt der Vorsorgevertrag diesen Anspruch ab oder muss ein notarieller Vertrag bzw. eine beglaubigte Zustimmung der Mutter speziell für die Verwaltung oder Verkauf des Hauses vorliegen?

...zur Frage

Grundstück direkt kaufen oder Grundstück plus Haus finanzieren mit gutem Eigenkapitalanteil?

Hallo, wie in der Überschrift steht würde es mich interessieren welchen Weg ihr für schlauer haltet. Es geht konkret darum:

Grundstück kostet 70000€.

Haus kostet mit allen drum und dran 330000€

Eigenkapital 100000€

Finanziere ich alles zusammen, dann kann ich die 100000€ direkt als Eigenkapital dazulegen und erhalte gute Zinsen.

Ich könnte aber auch das Grundstück direkt kaufen und hätte 30000€ über und könnte damit die 330000€ finanzieren und erhalten einen nicht ganz so guten Zins. Was denkt ihr ist besser?

Beste Grüße

Chris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?