Gewerbesteuer Buchungen - Endlich Klarheit für Alle!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi guten Morgen,

also:

  1. richtig....im SKR 03 gibt es kein anderes Konto für die lfd. Gewerbesteuer. Im SKR 04 ist es das Konto 7610. Eine Unterscheidung zwischen Gewerbesteuer, welche noch als Betriebsausgabe abziehbar ist (also bis 2007) gibt es nur bei den Konten, welche Erstattungen oder Nachzahlungen für Vorjahre betreffen:

SKR03 / SKR04:

2280 / 7640 - Gewerbesteuernachzahlungen Vorjahre (alles bis 2007)

2281 / 7641 - Gewerbesteuernachzahlungen u. Erstattungen Vorjahre §4 Abs. 5b EStG (ab 2008)

2282 / 7642 - Gewerbesteuererstattungen Vorjahre (alles bis 2007)

2283 / 7643 - Erträge aus der Auflösung von GewSt-Rückstellungen §4 Abs. 5b EStG (ab 2008)

2284 / 7644 - Erträge aus der Auflösung von GewSt-Rückstellungen (bis 2007)

2 . falsch... Im SKR 03 / SKR 04 gibt es das Konto 2102 / 7302 "Steuerlich nicht abzugsfähige, andere Nebenleistungen zu Steuern §4 Abs. 5b EStG" sowie Konto 4397 / 6437 "Steuerlich nicht abzugsfähige Verspätungszuschläge" Für Nebenleistungen, welche die GewSt bis 2007 betreffen gibt es entsprechend andere Konten, denn diese sind bei der steuerlichen Gewinnermittlung natürlich weiterhin abziehbar.

3 . falsch...die GewSt ist sowohl handelsbilanziell als auch steuerbilanziell eine Betriebsausgabe. Sie wird nur außerbilanziell (also außerhalb StB und HB) dem Steuerbilanzgewinn wieder hinzugerechnet um den steuerlichen Gewinn zu ermitteln.

4 . falsch.....das Konto 2280 ist nur für lfd. GewSt-Vorauszahlungen. Für Vorjahre siehe Punkt 1

HomerJay 18.03.2012, 08:54

Zu Punkt 4 habe ich geträumt. Ist natürlich grundsätzlich richtig.

Nur sollte darauf geachtet werden, dass es auch für GewSt-Nachzahlungen Vorjahre entsprechende Konten bzgl. der Behandlung als abziehbare BA gibt (siehe Punkt 1)

0
EnnoBecker 18.03.2012, 09:05

3 . falsch...

Die Ausführungen sind korrekt. Da ist "falsch" doch falsch, oder?

0

Was möchtest Du wissen?