Gewerbesteuer - Einheitswert des Betriebsgrundstückes

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, genau das sagt doch § 121a BewG. Der Einheitswert wurde nach den Wertverhältnissen zum 1.1.1964 festgestellt (auch wenn diese Feststellung erst 2007 passierte), und damit der Wert nicht ganz so weit außerhalb der Realität ist, gibt es den Zuschlag von 40 %. Sei froh darüber, denn dadurch fällt die Kürzung nach § 9 GewStG ja höher aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
andreebw 27.12.2012, 15:02

Vielen Dank für deine kompetente Antwort ! Ich hatte mich durch diese Feststellung in 07 verwirren lassen, aber jetzt ist alles klar.

0

Was möchtest Du wissen?