Gewerbeobjekt kauf und Steuern absetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn mit "Nebenkosten" die Erwerbsnebenkosten gemeint sind, also Notar, Grunderwerbsteuer, Grundbuch usw., dann kommen die zum Kaufpreis dazu und erhöhen die Basis für die Abschreibungen.

Der Überschuss, oder Verlust für die Zeit der Vermietung (also ab Übergang der Nutzen und Lasten) geht in Deine Einkommensteuererklärung ein.

Spätestens jetzt solltest Du einen Steuerberater konsultieren.

Ob man da jetzt was "absetzen" kann oder nicht, beantwortet er Dir.

Wegen Deiner Steuerschuld - die bezahlt man mit Geld - nicht mit evtl. künftigen Steuerersparnissen.

Was möchtest Du wissen?