Gewerbegrundstück verkaufen oder verpachten?

0 Antworten

Überwegungsrecht, ist es möglich den Weg zu verlegen?

Hallo, Wir besitzen ein Grundstück auf dem ein Überwegungsrecht für eine dahinter liegende landwirtschaftliche Fläche eingetragen ist. Zur Zeit haben wir die Fläche selbst gepachtet und benutzen eine andere Zufahrt ohne das Grundstück mit dem Überwegungsrecht zu nutzen, da in ca. 30m von dem Weg entfernt unser Wohnhaus liegt. Der "Weg" ist bereits teilweise zugewachsen und wird seit ca 15 Jahren nicht genutzt. Nun könnte es passieren dass die dahinterliegende Fläche an einen anderen Landwirt verpachtet wird, der dann über unser Grundstück fahren will. Das Grundstück ist so gross dass man den Weg ca. 100m oder noch weiter vom Wohnhaus weg legen könnte, um nicht von Lärm gestört zu werden, bzw den Flurschaden den grosse Maschinen anrichten nicht so nah am Haus zu haben. Ich habe keine Grundbuchauszüge (sind angefordert) um sagen zu können was genau eingetragen ist. Kann der neue Pächter darauf bestehen den alten Weg nah am Haus zu nutzen auch wenn man ihm einen gleichwertigen Weg 70m weiter anbietet???

...zur Frage

Grundstücksverkauf

Mein Mann hat vor Jahren ein kleines Grundstück direkt am Fluss gekauft. Es ist leider kein Bauland. Bisher haben wir das Land an einen Bauer verpachtet, der uns das Land jetzt abkaufen möchte. Nun haben wir überlegt, ob wir das machen sollen. Lohnt sich das überhaupt? So erhalten wir doch jeden Monat die Pacht. Ausserdem könnte es doch sein, dass es irgendwann einmal Bauland wird oder ist das eher unwahrscheinlich?

...zur Frage

Welche Kündigungsfrist gilt nach Grundstückskauf für bestehenden Pachtvertrag?

Ich kann günstig ein Grundstück kaufen-möcht ich auch, Problem nur, das wurde verpachtet -an jemanden, der dort seine Gartenlust auslebt. Wenn ich nun neuer Eigentümer bin, kann ich dem Pächter dann sofort kündigen? Oder welche Kündigungsfrist muß ich beachten? Im Pachtvertrag des jetztigen Besitzers steht 6 Monate-das ist mir zu lang.

...zur Frage

Meiner Exfrau und mir gehören noch ein Grundstück auf Erbpacht, nun möchte sie von mir meine Hälfte übernehmen. Habe ich Anspruch auf eine eine Ablösesumme?

...zur Frage

erbpachthöhe

wie hoch ist eine erbpacht heute in der praxis? ich weiss,dass 2-5% vom bodenrichtwert berechnet werden---ist eine erbpacht von 3000€,bei einem bodenrichtwert von 100€ je m2 und 600 m2 fläch, praxisüblich?

...zur Frage

Grundstück privat oder geschäftlich kaufen???

Hallo,

ich habe da eine Frage, wo mir bisher keiner so richtig helfen kann. Und zwar habe ich vor ein Grundstück mit meinem Bruder zu kaufen. Das Grundstück soll gewerblich genützt werden!!! Mein Bruder und ich haben jeder eine Firma (also getrennte Firmen). Nun steht der Kauf von dem o.g. Grundstück kurz bevor und wir wissen nicht, ob wir das Grundstück privat kaufen sollen, oder eventuell eine Grundstücksfirma gründen sollten. Problem ist nur: wie ist im Ernstfall die Rechtslage, wenn z.B. einer von beiden verstirbt???

Und wo sind eventuelle Vor, oder Nachteile beim privaten oder gewerblichen Kauf???

Wäre echt Klasse, wenn mir jemand helfen könnte!!

Gruß,Maik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?