Gewerbe zusätzlich zur freiberuflichen Tätigkeit?


20.11.2020, 14:16
  • Muss ich das neue Gewerbe auch extra bei Krankenkasse und Co melden?

2 Antworten

Ist es korrekt, dass ich ein extra Kleingewerbe mit eigener Steuer anmelden muss?

Nein. Man kann kein Kleingewerbe anmelden und an Steuern gibt es nur die vom Staat, des Landes und der Gemeinde, aber keine eigenen.

Kann ich in beiden Fällen die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen?

Die Frage ist in sich unlogisch, da man nur einmal Unternehmer sein kann, siehe § 2 (1) Satz 2 UStG.

Ist problematisch, dass die Technik, die ich im Gewerbe vermiete als Freiberufler von der Steuer absetze?

Ja, weil man in Deutschland keine Technik "von der Steuer absetzen" kann, sondern nur Aufwendungen. Auch wenn du das gemeint haben solltest. ist die Frage unverständlich.

In welchem Bereich würde ich das Kleingewerbe anmelden für Verleih + Verkauf von Stockvideos

Zum Kleingewerbe siehe oben. Ansonsten sind die Ämter doch sicherlich ausgeschildert. Im Bürgeramt Kreuzberg müsste es im 3. Stock sein, wenn die nicht mal wieder umgebaut haben.

  • Ist es korrekt, dass ich ein extra Kleingewerbe mit eigener Steuer anmelden muss?

Du musst ein Gewerbe anmelden, entweder als Haupt, oder Nebengewerbe. Kleingewerbe gibt es nicht.

  • Kann ich in beiden Fällen die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen?

Wenn Dein Umsatz insgesamt (Deine unternehmerische Tätigkeit erfasst beide Bereiche) 22.000,- nicht überschreitet, bist Du Kleinunternehmer.

  • Ist problematisch, dass die Technik, die ich im Gewerbe vermiete als Freiberufler von der Steuer absetze?

Es wäre logischer die Geräte im Betriebsvermögen des Gewerbes zu halten und sie in der freiberuflichkeit zu nutzen, wenn du sie brauchst.

  • In welchem Bereich würde ich das Kleingewerbe anmelden für Verleih + Verkauf von Stockvideos

Was meinst Du mit "in welchem Bereich?" Wenn gemeint sein sollte: "Gegenstand des Gewerbes" dann wäre es: Verleih von technischen Geräten + Verkauf von Videos.

Aber wenn ich es richtig erfasse geht es doch beim Verkauf der Videos um welche, die Du selbst erstellst? Oder kaufst Du die ein? Wenn es selbst erstellte sind, hast Du das Urheberrecht. Damit gehört das zum freien Beruf. Ausserdem würde bei er Umsatzsteuer der ermäßigte Umsatzsteuersatz gelten.

Damit wären wir beim Hauptthema. Warum eigentlich Kleinunternehmer? Du hast doch als Kunden bestimmt fast ausschließlich Unternehmen. Da ist doch Regelbesteuerung für Dich um Längen günstiger.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?