Gewerbe nicht ausgeführt trotzdem BG?

2 Antworten

Bei der Berufsgenossenschaft ist ein Gewerbebetrieb Pflichtmitglied.

Aber die Berechnungsgrundlage sind die gezahlten Entgelte. Wer keine Leute beschäftigt, zahlt nur den Mindestbeitrag.

Vermutlich hast Du verpasst den Meldebogen auszufüllen und die Beiträge wurden geschätzt.

Also Widerspruch einlegen mit der Begründung, dass keine Arbeitnehmer beschäftigt waren und die Lohnsumme 0,- Euro war.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ok vielen Dank.

Ich habe soeben auch meinen Anwalt gesprochen, der meinte, dass man ein Gewerbe bis zur 50 Monate rückwirkend abmelden kann und damit der Betrag der BG hinfällig wäre.

Ich werde jetzt mal alles versuchen eines der ganzen Dinge wird schon fruchten.

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?