Gewerbe anmelden im Berlin?

3 Antworten

Relevant ist nicht, wo der Meister-Freund wohnt, sondern wahlweise, ob

  • es seine Firma ist und ihr für ihn arbeitet (dann muss er anmelden).
  • er in Deiner Firma fest angestellt ist (dann kannst Du anmelden).

Hallo,

für die meisten Gewerbe braucht man keinen Meistertitel. Wenns ein Handwerk sein soll, vielleicht schon.

Der Meister aus Hamburg kann natürlich einen Betrieb in Berlin aufmachen und Euch da arbeiten lassen. Da muss er sich aber vor allem mit der Handwerkskammer beschäftigen. Gewerbeanmeldung ist der kleinste Teil.

Viel Glück

Barmer

Wenn Du Dir darüber im klaren bist, ob Du das Gewerbe an oder abmelden willst, dann melde Dich wieder.

Wenn die Gewerbeanmeldung einen Meister verlangt, dann mußt Du entweder selbst diesen Titel innehaben oder einen Meister in diesem Betrieb beschäftigen.

was muss ich tun um mein gewerbe abzumelden ?

hallo befinde mich z. Zt. im Ausland und werde auch hier bleiben. In deutschland war ich selbsständig. wie kann ich mein gewerbe abmelden ? kann dieses online gemacht werden ? kann jemand mir einen tip geben.

...zur Frage

Ich lebe in Österreich, will aber meine Gewerbe in Deutschland anmelden

Ich lebe in Österreich, will aber meine Gewerbe in Deutschland anmelden. Habe bisher mein Gewerbe in Österreich gehabt, aber z.B. Auslieferungslager und die meisten Kunden in Deutschland. Habe auch UID-Nummer in Deutschland. Finanzamt München. Nun beabsichtige ich, meine Gewerbe nach Deutschland zu verlagern (habe Büroadresse in Berlin), aber vorerst in Österreich wohnen zu bleiben (auch hier ist ein Wechsel nach Teneriffa geplant, sobald ich das Haus hier verkauft habe). Es ist mir klar, dort wo ich angemeldet bin (habe in Deutschland keinen Wohnsitz mehr, bin aber Deutscher), zahle ich auch Einkommensteuer auch aus selbständiger Tätigkeit. Umsatzsteuer sicherlich auch dann die von Deutschland - aber, und das ist meine Frage an euch: Kann ich hier in Österreich nur wohnen und Privatmann sein und in Deutschland meine Gewerbe ausüben? Kann ich also hier in Österreich komplett meine Gewerbe abmelden? Danke für fachkompetente Auskunft.

...zur Frage

Hallo, muss bei gerinen Einkünften unter 410€ im Jahr, wo also der "Härteausgleich" angewendet werden kann, trotzdem ein Gewerbe angemeldet werden?

Durch Affiliate- / Parternprogramme auf meinen Webseiten erziele ich mitlerweile Einkünfte, die Vorraussichtlich aber unter den 410€ pro Jahr bleiben werden, wo also der Härteausgleich bei der Versteuerung angewendet werden könnte. Aktuell habe ich auch noch kein Gewerbe angemeldet, handele also als Privatperson. Muss ich trotzdem, dass auf der Steuererklärung nichts von den Einkünften auftaucht, ein Gewerbe anmelden?

...zur Frage

Muss ich als Model ein Gewerbe anmelden oder gibt es eine Alternative?

Muss ich ein Gewerbe anmelden? Ich habe vor Jahren als Model ein Kleinunternehmen angemeldet. Als ich über die 17.000 gekommen bin habe ich eine Umsatzsteuererklärung gemacht. Ich nehme die Umsatzsteuer ein und führe sie jedes Quartal ab. Einige Kolleginnen haben einen Gewerbeschein. Ich hatte damals ja kein Gewerbe angemeldet. Ich komme nicht über die 25.000 Gewimm im Jahr also muss ich keine Gewerbesteuerzahlen. Brauche ich trotzdem einen Gewerbeschein? Vielen Dank für Ihre Antwort!

...zur Frage

Wann muss ich ein Gewerbe anmelden?

Ich würde gerne über einen Job im Internet (leapforce) etwas Geld dazuverdienen. Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob ich ein Gewerbe anmelden muss da ich zwar einen Stundenlohn von leapforce bekomme aber offiziell selbständig arbeite, was wie ich weiß nicht wirklich legal ist aber trotzdem würde ich gerne wissen ab wann man in solchen Fällen ein Gewerbe beantragen muss und was das für folgen mit sich bringen würde. Bzw. Was ich dafür zahlen müsste ein Gewebe zu haben und wie viel ich verdienen könnte.

Vielen Dank für eure Antwont

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?