getrennte konten??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DAs müßt Ihr unter Euch ausmachen. Es gibt da keine Regeln.

Ich halte absolut ncihts davon sachliche Teilungen zu machen wie: Der eine zahlt für das Haus, der andere für den Lebensunterhalt, oder ähnlich. das führt irgendwann zu schiefen Ergebnissen.

Also entweder alles auf ein Konto udn fertig, oder man macht (was ich jeweils hatte) ein 3 Konten Modell.

jeder bekommt auf sein persönlcihes Konto sein GEhalt usw. bezahlt davon sein Taschengel und seine Hobbies udn jeder zahlt auf das gemeinsame Haushaltkonto einen Betrag, der den unterschiedlichen Einkommen angemessen ist. Von dem Haushaltsonto wir dann alles gezahlt was Haushalt, Haus, Wohnung usw. betrifft.

Hallo, getrennte Girokonten spielen bei einer eventuellen - Gott behüte - Trennung keine Rolle. Deswegen mußt du dir keine Gedanken machen. Wenn es das Tagesgeschäft vereinfacht, warum nicht. Wir - demnächst silberne Hochzeit - haben das seit eh und je - mit gegenseitiger Vollmacht und es funktiniert prächtig. LG

Ein solche Aufteilung halte ich für nicht gut. Ich meine, dass alle Konten in einer Ehe als Gemeinschaftskonten geführt werden sollten.

Was möchtest Du wissen?