Geschenke - versteuern? Zur Umfrage: Nervt euch Werbung auf großen Seiten?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

keineswegs 50%
auf jeden fall 37%
ich mag werbung 12%

2 Antworten

keineswegs

Wie man sich selbständig macht ist hier schon mehrfachbeschrieben worden.

Deine Kontoauszüge usw. brauchst Du dem Finanzamt nicht einzureichen.

Du besorgst Dir ein einfaches Programm um die Einnahmen udn ausgaben festzuhalten udn fertig.

Solange Deine Einnehmen im Vorjahr die Grenze von 17.500,- nciht überschritten ahben, brauchst Du auch keine Umsatzsteuer abzuführen.

Wenn das Jahr herum ist macht Du einfach eine Einnahmen-Ausgaben Überschussrechnung und das Ergebnis kommt dann in Deine Einkommensteuererklärung.

Thema "400,- Euro" Das ist eine Frage des Szialversicherungsrechts udn hat mit Selbständigkeit ncihts zu tun.

400,- Euro Pro Jahr nebeneinnahmen sind Steuerfrei, aber davon kannst Du ja nciht leben. Der Grundfreibetrag für alle Einkünfte pro Jahr ist 8004,- Euro.

ich mag werbung

Irgendwie stehe ich auf wirklich gut gemachte Werbung

Schüler als Freelancer? - Was muss ich beachten?

Moin!

[ich schreibe diese Frage gerade zum 3. Mal da sie nicht gespeichert wurde, ich kann also etwas vergessen/ausgelassen haben!]

Und zwar bin ich aktuell in folgender Lage:

Ich bin 18 Jahre alt, Schüler (mache mein Abitur) und habe mich für einen Nebenjob beworben. Diese suchen jedoch keinen richtigen Arbeiter zum Einstellen (Vertrag und so) sonder eher nach einem Freiberufler (eig. Freelancer. Habe gelesen, dass es da wichtige Unterschiede gibt!) den man für die Aufträge buchen kann und welcher diese dann in Rechnung stellt. Es wurde allerdings auch gesagt, dass man im Frühjahr und gegen Mitte des Jahres wieder Personal einstellen würde und es auch mich betrifft wenn die Zusammenarbeit gut läuft.

Da ich noch relativ jung bin und nicht so viele Erfahrungen habe, habe ich einige Fragen die ich stellen möchte.

  1. Bin ich einfach zu naiv? Will er einfach nur sparen etc. und mich deshalb nicht anstellen? Sollte ich aufhören mich um die Stelle zu bemühen?
  2. Wie genau melde ich sowas an? Muss ich ein Gewerbe eintragen oder mich als Selbstständiger?
  3. Gibt es irgendwelche Sonderregeln die ich beachten muss weil ich Schüler bin?
  4. Wie wäre ich versichert? (Muss ich mich extra noch einmal darum kümmern oder bin ich noch bei meinen Eltern mitversichert? Habe gelesen man wäre es bis 450€ monatlich).
  5. x (keine Ahnung mehr was hier stand)
  6. Wie müsste ich in diesem Fall dann mein 'Gehalt' berechnen (der Preis für meine Dienstleistung).

]Hier hatte ich noch einen langen Absatz aber ich habe komplett vergessen was hier stand.]

Ich bin mir natürlich auch über die Scheinselbstständigkeit im klaren! Ich hatte vor mich auf einem Portal wie Fiverr anzumelden und auf diversen Social Media Seiten zu promoten um mehr Reichweite zu erlangen und andere Kunden zu erreichen. Allein schon, damit ich nicht so abhängig von diesem Betrieb wäre.

Ich habe das Gefühl ich habe etwas wichtiges vergessen das ich noch fragen wollte aber ich hoffe es reicht soweit! Wenn ihr noch Fragen/Hinweise habt - BITTE! Her damit. ich kann sie gebrauchen.

Schonmal vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?