Geschäftsfahrten mit Privat-PKW (II): wie ist das mit dem Versicherungsschutz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sumpfhexe und Wfbinder

Ich weiss zwar nicht woher ihr die Weisheit nehmt. Ich habe das leider schon life durch. Du kannst das AZ des BGH leicht googeln.

Als Arbeitgeber haftest du bei der Betriebsfahrt deines Mitarbeiter mit dessen KFZ für einen Unfall.

Daher verbieten wir diese Praxis und lassen AVIS Fahrzeuge nehmen.

Das ist alles Dein Problem. DEr AG zahlt das Kilometergeld, damit ist das Problem für ihn erledigt.

Ggf. kannst Du Kosten noch gesondert als Werbungskosten abziehen.

Wackeliger Grabstein, wer haftet im Schadensfall?

Wenn ein Grabstein wackelig ist und u.U. umkippt, wessen Versicherung kommt für einen evtl. Schaden auf? Die des Friedhofs oder die der Angehörigen?

...zur Frage

Unfall auf dem Weg zum Finanzamt - Steuerlich absetzbar

Ich habe auf dem Weg zu einem Kundentermin mit meinem Privat-Pkw einen Umweg zum Finanzamt zur Abgabe meiner Steuererklärung gemacht und leider kurz vor Erreichen einen Verkehrsunfall gehabt. Der eigene Schaden belief sich auf rund 5.000€, es entstand kein Fremdschaden. Die Vollkasko hat den Schaden bis auf die Selbstbeteiligung (1.000€) und Wertsteigerung durch die Reparatur (200€) ersetzt. Selbstverständlich wurde meine SF-Klasse entsprechend korrgiert und ich zahle seitdem eine höhere Versicherungsprämie. Welche Kosten kann ich steuerlich geltend machen? - die vollen Reparaturkosten? - die Selbstbeteiligung und die Wertsteigerung? - die höhere Verischerungsprämie?

...zur Frage

Wann übernimmt meine Privat-Haftpflichtversicherung die Kosten f+r einen entstandenen Schaden

Ich habe mir von einer Bekannten deren PKW geliehen da mein PKW defekt ist - nun habe ich mit diesem PKW einen Zaun gestreift - zahlt meine Privathaftpflichtversicherung

...zur Frage

KFZ-Kaskoversicherung auch unterjährig kündbar?

kann man eine KFZ-Kaskoversicherung (VK mit TK) auch während des Jahres kündigen oder geht das nur, wenn man den PKW verkauft oder stillegt?

Was wäre ggf. mit dem Trick, den Wagen nur einen Tag abzu- und dann wieder anzumelden?

(Der Grund für die Frage ist eine heftige Kostensparmassnahme und Kasko ist ein hoher Kostenteil, der eingespart werden kann. Auf das Auto ganz verzichten geht nicht)

...zur Frage

Teilkasko für altes Auto ja/ nein?

ich bin unentschlossen (kommt zur Zeit öfter vor), was ich tun soll.

Ich habe mir einen 10J alten Polo gekauft für 2.500 Euro. Nun überlege ich, ob ich eine TK-Versicherung buchen soll oder nicht.

Eine TK mit SB 150 Euro kostet 120 Euro mehr als die Haftpflicht alleine. Würdet ihr das zahlen? Eine TK nehmen? Oder lohnt das bei so nem alten Pkw nicht mehr?

(Danke für eure Antworten - auch wenn die Frage einfach erscheint. Mir hilft eure Einschätzung)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?