Geschäft will Gutschein nicht einlösen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sogar Amazon hat hier eines auf die Finger bekommen, da Amazon Gutscheine laut AGB auf 1 Jahr befristen wollte..

Du hast Recht. Wenn keine Gültigkeit vorgegeben ist, so geht man von 3 Jahren Gültigkeit aus. Rechtlich gesehen, wäre es hier eine Verjährung auf den Anspruch (BGB).

Ein Gutschein ist grundsätzlich 3 Jahre gültig. Denn jeder allgemeine zivilrechtliche Anspruch verjährt in 3 Jahren und dies ist mit dem dem Gutschein zugrunde liegenden Anspruch (aus Kaufvertrag, Dienstvertrag, etc.) nicht anders. Gerechnet werden die 3 Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde (§§ 195, 199 BGB).

Kürzere Zeiträume müssen angemessen sein und erklärbar sein wie z.b. bei Dienstleistungen wo evtl. Lohn- und Warenkosten steigen.

Gutscheine über Geldbetrag müssten aber auf jeden Fall 3 Jahre Gültigkeit haben.

lies einmal hier:

http://wiki.phpbb2.de/die-gueltigkeit-von-gutscheinen/615/

viel Erfolg beim Einlösen..wombatd

Wenn wirklich nichts anderes auf dem Gutschein vermerkt ist , gilt die 3 jährige Gültigkeit . Siehe hier : http://www.it-recht-kanzlei.de/gutscheine-verjaehrung-abmahnung.html Zitat : " Soweit keine Regelung zum Verfall des Gutscheins getroffen ist, ist von der gesetzlichen regelmäßigen 3-jährigen Verjährung des Anspruchs aus dem Gutschein auszugehen. Komplizierter ist die Rechtslage, wenn eine Regelung zur Befristung des Gutscheins vom Händler getroffen wurde, die zeitlich unter dieser gesetzlichen Verjährungsfrist liegt."

Was möchtest Du wissen?