Gerichtstermin als Zeuge verpasst

1 Antwort

Hast Du wirklich angenommen, Du könntest am Wochenende jemand bei der Justiz erreichen oder übst Du schon auf Unzurechnungsfähigkeit? Wenn ein Ordnungsgeld gegen Dich verhängt wurde, dann ist das gleich im Termin verhängt worden. Und wenn nur wegen Dir ein neuer Termin anberaumt werden mußte, dann sind die Kosten schon entstanden. Ob Du darauf Bock hast oder nicht, ist dem Richter egal. Du wirst zahlen müssen, es sei denn, Dir würde ein wirklich guter Grund einfallen, wie ein unerwartet notwendig gewordener Krankenhausaufenthalt uä. Davon schreibst Du aber nichts und Schlamperei läßt sich nicht durch eine Entschuldigung wieder gut machen. Warte ab, was auf Dich zukommt!

Ja ich bin selber schuld aber ich meine es musste voll oft verschoben werden und dann ist es 3 monate her wo man den termin bekommt verstehst du?^^ ich danke dir trotzdem für deine antwort und kann nur hoffen das ich nicht ganz so arm werde...

0
@Benny92

Wenn mir das passieren würde und ich hätte die Ladung per einfachen Brief bekommen -also ohne jeden Zugangsnachweis- dann würde ich abwarten bis die Post vom Gericht kommt und dann den Ahnungslosen spielen. Es gehen ja so viele Briefe bei der Post verloren, wieso sollte gerade der ankommen? Insofern wäre es äußerst ungeschickt, jetzt Mails zu verschicken oder rum zu telefonieren, denn dann wüßte ja jeder, was Sache ist. Wofür ich dann aber garantiere ist, dass die nächste Ladung entweder per Einschreiben, Postzustellungsurkunde oder persönlich durch den Justizwachtmeister kommt! Ich hoffe doch, Du nimmst Dir nicht an mir ein schlechtes Beispiel?!?

4
@Privatier59

Also sag mal!!!

So etwas würde außer Dir doch niemand tun. ;-))))

5
@Benny92

Wie der Termin ist häufig verschoben wurde blickt doch keiner mehr durch. Darauf würde ich mich beziehen wenn was kommt und mich entschuldigen.

0

Was möchtest Du wissen?