geordnete insolvenz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was genau ist das Problem?

Es ist weniger die Frage, was eine geordnete Insolvenz ist, sondern warum du Insolvenz anmelden willst, welche Rolle du in der GmbH hast, wie die Zahlen der GmbH sind etc.

Insolvenz aus heiterem Himmel ist auch nicht Sinn der Sache, wenn die Firma gut dasteht. Insolvenz anmelden kann bzw. muss man, wenn die Firma überschuldet und/ oder nicht zahlungsfähig ist.

Es geht primär in meinen Augen um das Ob, das Warum und dann das Wie.

Wie die Insolvenz sich dann gestaltet, ist eine Frage, die Insolvenzverwalter zusammen mit anderen Parteien entscheidet. Hier denke ich zB an das Insolvenzgericht.

Danke für Ihre Antwort !

. Ich will es noch etwas konkretisieren: Ich habe diese GmbH geerbt , ich will das Erbe jedoch nicht ausschlagen. Die GmbH ist verschuldet - ob überschuldet, ist noch zu klären - und ich erwarte keine Einkünfte. Ich will dieses Business nicht weiterführen, auch weil ich in einem Alter bin, in dem ich mich mit anderen Themen befassen will und muss. Da es eine Geschäftsführerin gibt, die natürlich Gehalt bezieht, möchte ich das Ganze "anständig" zu Ende bringen...

Danke !

0

"geordnete Insolvenz": Die Formulierung ist wie „ Der weißer Schimmel“. Ein Insolvenzverfahren, welches nach dem Recht zivilisierter Staaten durchgeführt wird ist immer geordnet.

Was möchtest Du wissen?