Genossenschaftsanteile kaufen bei Bio-Kelterei Perger

Support

Liebe/r Sharp74,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

3 Antworten

Interessanter sind IMHO die Naturdividenden solcher Keltereien und Biobauernhöfe :-)

Ich persönlich bin bei solchen Anteilen immer skeptisch. Wichtig wäre es für dich, dass du klärst: Wie lange, willst du denn die Anteile halten? Denn das ist, wie ja auch schon erwähnt, eine längerfristige Geschichte. Dann: Wie schaut das Marktumfeld aus? Wie ist das Konzept der Firma? Solche Fragen sollten auf jeden Fall immer geklärt werden, bevor es heißt: Auf eine fruchtbare Zukunft!

Also da fallen mir spontan mehrere Anlagemöglichkeiten ein, die bessere Renditen bringen und weniger unübersichtlich sind, als da Genossenschaftsmitglied zu werden.

Nur weil es BIO ist, ist es trotzdem nicht gesagt, dass sich der Laden langfristig weiterhin als profitabel erweist. Die wenigsten Menschen geben Ihr Eigentum, in diesem Fall die Firma, einfach so, ohne finanziellen Druck, an eine Gemeinschaft ab.

Was möchtest Du wissen?